Dienstag, 27. November 2012

Wollschaf, Geschenk und Gewinn

Heute mach ich wieder mit beim Wollschaf
Es laufen ja wieder überall Wichtelaktionen, z.Z. natürlich Weihnachtswichteln.
Hast Du schon an einigen Wichteleien teilgenommen? Was hast Du für Erfahrungen gemacht. Positive, wie auch Negative.


Ja, ich hab schon an Wichteleien teilgenommen. Definiere Negativ... Ich hatte bei meinem zweiten Wichteln nur Sachen drin die ich eher überhaupt nicht brauchte (und mittlerweile auch weiterverschenkt habe). Natürlich hat man mal in nem Päckchen auch Sachen drin die einem nicht so liegen (teilweise selbstverschuldet weil Wichtelbogen zu ungenau ausgefüllt), aber ich hatte auch schon so richtig schöne Päckchen bekommen. Aus der Wolle in meinem letzten Wichtelpaket hab ich meine Stulpen gestrickt....
Und ich hatte Glück - bisher hab ich noch immer ein Geschenk bekommen (was ja auch nicht immer der Fall ist).



Dann hab ich superschöne Tassenuntersetzer geschenkt bekommen. Als ich heute den Briefkasten geöffnet habe kam mir schon der Lavendelduft aus den Untersetzern entgegen. Einfach superschön *schwärm*  Sind die nicht süss?

Und ich hab bei einem Gewinnspiel mitgemacht und tatsächlich gewonnen. Ich freu mich total. Es gab ein Buch zu gewinnen und ich bin schon total aufs Lesen gespannt. Wenn ich mich beherrschen kann, nehm ich es mit auf Mutter Kind Kur (heute in einem Monat geht es los *freu*) aber ich denke ich werde es schon eher lesen....





Das war es für heute von mir. Wahrscheinlich gibt es morgen das Bild vom fertigen (!!!!) Nuvem. Ich bin gerade am Abketten...
Einen schönen Tag noch
Micha

Dienstag, 20. November 2012

Ravelry Groups II

Heute möchte ich euch zwei Gruppen vorstellen in denen es um KALs (Knit-A-Longs) geht.
Diese Gruppe heißt "Zusammen stricken" und hat zum jetzigen Zeitpunkt knapp über 1500 Mitglieder.
In der Gruppenbeschreibung steht:
Diese Gruppe ist für alle, die KALs mögen.
Grundsätzlich sollte es hier recht zwanglos zugehen. Jedes Gruppenmitglied kann jederzeit KALs starten. Haltet Euch aber bitte an ein paar Regeln, um das Ganze übersichtlich zu halten:

  1. Pro KAL sollte ein eigener Thread aufgemacht werden
  2. Die Threads sollten offensichtliche Titel tragen
  3. Bitte überprüft vorher, ob es zum Projekt Eurer Wahl schon einen Thread gibt
Die KALs an denen ich bisher teilgenommen haben, hatten keinen zeitlich festgesteckten Rahmen, was mir besonders gut gefällt, denn man hat ja nicht immer Lust nur ein Teil zu stricken (ich zumindest nicht ;-))


Die zweite Gruppe die ich heute vorstellen will, besteht nicht nur aus KALs, sondern es geht hauptsächlich um Reste - RestEnd
Der Gruppentext:
RestEnd…
…denn am Ende bleibt immer ein Rest :) Ob Stricken, Häkeln, Spinnen, Weben - was auch immer, hier geht es um die Resteverwertung in allen möglichen Varianten. Und ich hoffe, dass so nach und nach eine kleine Sammlung entsteht, die einfach eine Menge Lust aufs Resteverwerten macht :) Ob Decken, Socken, Pullis…
alle Ideen sind erlaubt und erwünscht, wenn es um Reste geht. Das einzige worum ich jeden von Euch bitte,
ist ein freundlicher Umgangston miteinander, denn hier geht es nur um den Spaß an der Sache. Und somit ist jeder von Euch herzlich willkommen :)


Wer kennt das nicht mit den Resten? In dieser findet ihr viele, viele Anleitungen und Ideen was ihr mit euren Resten machen könnt. Dazu gibt es regelmäßige KALs, z.B. wird das Knubbelchen zusammen gestrickt oder Tücher oder oder oder....
Schaut einfach mal rein. Ich finde dort immer sooooo viele schöne Sachen und Anregungen, das ist echt super!

Ich geh jetzt mal mit Maxi auf die Couch, er muss lesen.... Ich wünsch euch noch einen schönen Abend!

Sonntag, 18. November 2012

Ravelry Groups

Ja, davon gibt es einige... Die Groups auf Ravelry. In fast jeder Sprache, für jeden ist da etwas zu finden. Manche sind nur in einer oder zwei, manche in 50, ich hab auch schon mal welche gesehen die in über 100 Gruppen sind. Und darum gibt es jetzt bei mir ne neue Kategorie - diverse Ravelry Groups. Natürlich werde ich erst mal mit denen anfangen, in denen ich Mitglied bin und dann folgen nach und nach noch andere. Es wird nicht nur deutsche Gruppe, sondern auch englische Gruppenvorstellungen geben (so hab ich mir das zumindest gedacht ;-) Dann legen wir mal los.

Zuerst möchte ich euch natürlich "meine" Gruppe vorstellen: Die Blog-Train-Gruppe
Das Ziel dieser Gruppe ist es, seinen eigenen Blog bekannter zu machen, neue Blogs kennen zu lernen und Kommentare zu bekommen.
Jeder darf Mitglied werden. Das Ganze läuft folgendermaßen ab...Jeden Monat gibt es den Monats-Blog-Train.Wenn ihr nun gebloggt habt, postet ihr einen Link zu eurem Blog im entsprechenden Thema und besucht dann den Blog im Post über euch. Natürlich darf jeder auch mehrere Blogs besuchen - mehr geht ja immer ;-) aber das ist kein Muss. Außerdem gibt es Themen wenn ihr Fragen oder Probleme mit euren Blogs habt... Bisher sind wir eine kleine, aber feine Gruppe, aber mit vielen verschiedenen Blogs. Ich find es immer wieder total interessant was andere Mädls so bloggen.

Eine große Gruppe ist außerdem der Deutsche Stricktreff
I
In den Group Details steht: Ein Platz für alle deutschsprachigen StrickerInnen. Habt ihr Fragen zu Mustern, Wolle, anderen Dingen? Hier seid ihr richtig :-)
Und das trifft es zu 1000 %. Ich bin in keiner Gruppe in der es um so viele verschiedene Dinge geht. Ich hatte letztens ein "Problem" mit der Weihnachtsgeschenkesuche und dort wurde mir geholfen. Außerdem gibt es einen Verkaufsthread, einen Thread wo alle neu gegründeten dt. Gruppen verlinkt werden und und und... In diese Gruppe lohnt es sich definitiv mal reinzuschauen.

So, ich werd jetzt in mein Bett springen und in den nächsten Tagen die nächsten Gruppen vorstellen. 
Ich wünsch euch einen superguten Start in die Woche!

Dschini und Strickbrettschal

Ich hab vorgestern nochmal ein schöneres Bild gemacht von Maxis Strickbrettschal. Mittlerweile ist er aber schon wieder gewachsen...

Und dann darf  ich euch heute meinen ersten erfüllten Dschini-Wunsch zeigen. Und kann es selbst noch gar nicht glauben. Dschini ist eine Oninecommunity bei der man sich Wünsche "kaufen" kann. Es gibt tägl. verschiedene Aufgaben und für das Lösen der Aufgaben bekommt man Dschins (die Dschini-Währenung). Man erstellt sich einen Wunsch (z.B. eine DVD bei amazon oder so) und wenn man genügend Dschins hat, bekommt man den Wunsch erfüllt. Ich hab mir einen Lush-Gutschein gewünscht, denn die Lush Produkte will ich schon länger mal ausprobieren.
Und Mitte der Woche hatte ich meinen Gutschein im Briefkasten und dazu die aktuelle Lush-Zeitung:


Nun muss ich mir nur noch aussuchen, was ich mir von dem Gutschein kaufen will.
Eine Möglichkeit Dschins zu sammeln ist einen Wunschlink zu posten und zu hoffen, dass Leute drauf drücken. Also es wäre superlieb von euch wenn ihr mal auf den Link klicken würdet für meine nächste Wunscherfüllung - ein Strickbuch. Danke!

LG und ein schönes Wochenende
Micha (die gestern im Twilight Fünffachfeature war und immer noch total begeistert ist von Teil 5)


Sonntag, 11. November 2012

Der halbe Nuvem und Strickbrett-Stricken

Gestern kurz vorm Boxkampf konnte ich das dritte Knäuel bei meinem Nuvem beginnen. Ziel ist ja jetzt nicht mehr Frühjahr 2013, sondern Weihnachten 2012. Jaja, dieser Entschluß kam mir irgendwann die Woche spontan und ich hab die Woche jetzt fast die hälfte von Knäuel 2 verstrickt. Hier wieder ein Bild (ich weiß man erkennt nicht viel, aber der nuvem ist schwarz, das Licht in der Bude heute schlecht und mein Handy nicht das Beste zum Fotoknipsen)



Maxi ist immer noch fleißig am Stricken. Aber da ihm das Abheben soviele Probleme bereitet haben mir jetzt schon mehrere Strickerinnen empfohlen ihn mal mit nem Strickbrett stricken zu lassen. Also hab ich mir das Brett bei der WDW Gruppe gewünscht und ich hab tatsächlich diese Woche eines bekommen. Am Freitag noch schöne dicke Wolle gekauft ("Crazy" von Wolle Rödel, Farbe 11285) und heute ging es los. Und es klappt wirklich richtig gut! Mittlerweile ist der Schal schon doppelt so lang wie auf dem Bild. Jetzt macht Maxi grad etwas Pause, aber ich glaube er ist jetzt "Strickbrett-Stricken-Infiziert" *lach* Evtl. ist der selbstgestrickte Schal ja jetzt mal etwas was er auch tragen will. Er schwärmt jedenfalls, dass die Wolle total weich ist...



Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag, hier ist es total grau und regnerisch....

Dienstag, 6. November 2012

Wollschaf Dienstag 06.11.12

Heute gibt es mal nen ganz anderen Wollschaf Dienstag. Und zwar kennen die meisten Blogger wahrscheinlich den Freitagsfüller und beim Wollschaf gibt es heute den Strickfüller

- Zeit zum Stricken.
- Wolle und Garne sind für mich
etwas womit ich mich stundenlang beschäftigen kann…
- Fäden vernähen und die Ausarbeitung des Strickstücks nervt mich total, darum gibt es oft Bilder mit unvernähten Fäden..
-
Ich sammle immer mehr Strickzeitschriften und Strickbücher.
- Zu Beginn eines neuen Strickprojekts
gehört für mich ne ordentliche Runde Stashdiven dazu
-
Ravelry, Kaffe und Schoki gehört für mich zum Stricken einfach dazu. 

Morgen muss ich wieder in die Arbeit nach einer Woche Urlaub. Hab heute meinen letzten Tag noch ordentlich genützt mit aufräumen, Nuvem stricken und am Nachmittag hab ich mich mit der weltbesten besten Freundin getroffen! Ich wünsch euch noch einen schönen Abend...

Sonntag, 4. November 2012

Hilfe für Sandy-Opfer

Ich denke es ist an keinem Menschen spurlos vorbeigegangen wenn er Bilder von "Sandy" gesehen hat. Hier mal ein Link zu ein paar Bildern... Und auch wie damals nach der Tsunami Katastrophe gibt es auch jetzt wieder Designer auf Ravelry die Pattern-Einnahmen spenden für z.B. das rote Kreuz o.ä. um den Menschen zu helfen.
Bisher habe ich zwei gefunden und möchte euch diese heute zeigen.
Zum einen ist da eine Sockenkollektion bestehend aus 4 versch. Patterns, welche ich alle superschön finde.
Anleitung gibt es *hier*

und dann bin ich gerade über Twitter auf diese Cowl-Anleitung gestossen. Gefällt mir auch richtig gut....

Ich hoffe ich konnte euch für ein Muster begeistern (oder sogar für beide Patterns....?). Viel Spass beim Stricken!

Samstag, 3. November 2012

Resteverwertung

Wenn man sich auf Ravelry umschaut findet man gefühlt 100000 Möglichkeiten seine Reste zu verwerten (hier mal eine dt. Resteverwertegruppe). Ich mach ja meinen Beekeepers Quilt für meine Reste, aber zwischendurch was anderes ist ja auch nicht schlecht. So sprang vor kurzem ein Eulchen von meinen Nadeln (ich hab die Augen noch bemalt, keine Angst)



Und dann bin ich noch über die Anleitung vom Trumpet Sniffer gestolpert. Den find ich ja total süss. Ich hab meinen ersten "Chantal" getauft. Der zweite wurde heute noch angeschlagen. Und auch Maxi hat schon angemeldet, dass er auch einen will....



Ich wünsch euch einen schönen Sonntag. Mein Urlaub ist jetzt leider wieder vorbei, am Mittwoch geht es wieder los und bei uns in der Post wird schön langsam der Weihnachtsstreß anfangen...



Donnerstag, 1. November 2012

Fertig 2012 - 21 - jetzt aber richtig

Fleißarbeit erledigt. Die Stulpen wurden auch schon beim Heimweg von meinen Eltern ausgeführt und tragen sich traumhaft ♥ Mit dem Muster auf der Innenseite tragen sie sich noch schöner, weil sie etwas enger sind.
Ich hab übrigens die Firma angeschrieben. Ich mein, 1 oder 2 Gramm können ja mal fehlen, sagt ja auch niemand etwas, aber bei mir fehlen fast 20% des Knäuels und das geht einfach nicht. Eine Userin aus der WDW Gruppe meinte zwar, sie hätte vor einem Jahr auch schon mal eine Beschwerde an die Firma geschrieben und bis heute keine Antwort bekommen, aber wenn man es nicht versucht kann ja auch nichts passieren, oder?
Hier jetzt mal einige Bilder meiner Stulpen:



Mittwoch, 31. Oktober 2012

Fleißarbeit

In der Schule hab ich das eigentlich so gut wie nie gemacht, warum fang ich dann in meinem "Strickerleben" damit an? Ich hatte euch ja meine Stulpe gezeigt...
Da ich die Stulpen am Freitag im Eishockey zum ersten Mal "ausführen" will hab ich mich gestern mit Feuereifer an die Zweite gemacht, dieses Mal in hell wie ja schon angekündigt und als ich dann mit der kompletten Stulpe fertig war ist mir folgendes aufgefallen:
Stulpe 1 Innenseite:

Stulpe 2 Innenseite
Nicht wundern, das ist am Schreibtisch und darunter seht ihr meine ganzen Strick/Computernotizen....

Seht ihr den Unterschied??? Stulpe 1 ist glatt, Stulpe 2 hat das Muster innen. Super! Also strick ich jetzt nicht ein Stulpenpaar, sondern zwei. Nun muss ich nur noch schauen wo ich noch etwas von der dunklen Wolle herbekomm.... Zwei Stulpen mit je 23 gr. gestrickt und das Knäuel hat noch knapp 40 gr. Was sagt uns das? Ja, das Knäuel hatte definitiv keine 100 gr. Super! Ich komme aus der Begeisterung nicht mehr raus *ironie-und-so* Bringt es in so einem Fall etwas sich an den Hersteller zu wenden? Wahrscheinlich nicht, oder? Wobei man es ja mal versuchen könnte...

Ach ja, die zweite Stulpe ist fertig, bei der dritten bin ich jetzt bei der 3. Musterwiederholung von 9. Es wird...

Und hier noch zwei Bilder der zweiten Stulpe:


Dienstag, 30. Oktober 2012

Wollschaf-Dienstag und Fertig 2012 - 21

Es ist mal wieder Wollschaf-Dienstag:
Man kann ja fürs Stricken eine Menge Geld ausgeben, sowohl für Anleitungen als auch für Wolle und Zubehör. Meistens erzählen wir begeistert von unseren Neuanschaffungen. Aber was ist mit den Fehlkäufen? Kam es in den letzten Monaten bei Dir vor, dass Du vor lauter Begeisterung (oder wegen vieler Empfehlungen) etwas gekauft hast, womit Du dann unzufrieden warst? Was war es, und inwiefern war es für
Dich nicht zufriedenstellend?


Spontan fällt mir da nicht mal wirklich etwas ein. Hab ich wohl verdrängt *grins*.
Als ich mit stricken angefangen habe, hab ich viele 50 gr SoWo-Knäuel gekauft weil ich nicht wusste, das ein Knäuel eher nicht für ein Paar Socken reicht, aber die sind alle verstrickt worden, irgendwie und irgendwo und irgendwann.... Was evtl ein Fehlkauf war, war vielleicht das ein oder andere Buch, aber die kann man ja zur Not noch weiter verkaufen.....

Ich hatte ja erzählt, dass mir Stulpen zur Zeit nicht so wirklich gelingen. Da war ich dann aber gestern beim Surfen durch "meine" Ravelry Groups und finde in der Opal-Abo-Gruppe wunderschöne Stulpen - und die Anleitung war sogar free. Und ich hatte noch die perfekte Wolle hier von einem Wichteln. Also gestern mal eben angestrickt und gestern Stulpe Nummer 1 auch fertig bekommen *wow*
Grad hab ich Stulpe 2 auf den Nadeln und ich hab beschlossen dass die auch heute fertig werden muss.
Das Daumenloch war eine Herausforderung für mich. So sehr, dass ich gleich einen Zopf vergessen habe.
Und falls ihr euch über den anders farbigen Daumen wundert - der Farbverlauf ist soooo lang und da ich nicht zwei komplett verschieden farbige Stulpen wollte, hab ich den Daumen mit dem helleren Ende gestrickt. Bei Stulpe 2 mach ich das dann umgekehrt.....
Jetzt bin ich still und liefere nur noch die Fakten und die Bilder ;-)
Wolle: von Schoppel die Gradient in der Farbe2135 Wer hat die Kokosnuss
Anleitung: Sonja´s Fingerless
Bilder:


Montag, 29. Oktober 2012

Mostly Warmness fertig

Eben ist Stulpe Nummer 2 von den Nadeln gesprungen und jetzt sitze ich hier im warmen Wohnzimmer mit Stulpen an den Händen *lach* Die sind einfach super kuschelig. Ob ich den dazu passenden Cowl noch stricke, weiß ich noch nicht sicher. Die Wolle würde reichen, aber ob ich den Cowl auch trage...? Auf jeden Fall werde ich aus dem blauen Rest der Farbspiel-Socken nochmal Stulpen Nadeln. Gestern abend hab ich noch mit dem zweiten Farbspiel-Socken angefangen und hoffe, dass ich morgen damit fertig werde.
Nun aber genug gebabbel hier die Bilder (die nicht so gut sind, Maxi musste fotografieren)



Samstag, 27. Oktober 2012

Mostly Warmenss - Stulpe 1 fertig (2012 - 20)

Ich weiß nicht wieviele Stulpen ich für mich in den letzten Wochen angeschlagen und wieder geribbelt habe. Dann bin ich über Martina Behms "Mostly Warmness" gestolpert und ja - ich bin einfach Martina-Fan und habe mir die Anleitung natürlich gegönnt. Vorher ist mir Stulpe 1 von den Nadeln gesprungen. Ich weiß nur noch es war ein Lana Grossa Meilenweit Garn aber ich weiß nicht mehr welches. Auf jeden Fall ist es schön kuschlig.
Heute hat es bei uns zu schneien angefangen und jetzt bleibt auch schon ganz wenig liegen. Bäh. Ich bin kein Schnee-Fan so ganz ehrlich gesagt. Aber es gibt auch positives - Ich habe jetzt eine Woche Urlaub!!! Ich freu mich schon. Außerdem geht es heute in zwei Monaten für Maxi und mich auf in den Nordschwarzwald - zur MutterKindKur. Darauf freuen wir uns natürlich auch schon!

So, aber jetzt gneug gebabbel - hier der Link zur Anleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/mostly-warmness
Und meine Stulpe:




Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Sonntag, 21. Oktober 2012

Rezension "Liebe per Mausklick"

Titel: Liebe per Mausklick - Noch mehr Emails für Holly
Autor: Holly Denham 
Verlag: Goldmann Verlag (19. Juli 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3442471672 
ISBN-13: 978-3442471676 
Originaltitel: Holly's Inbox - Scandal in the City

Alles fing mit einer Homepage an auf der Hollys Emails veröffentlich wurden. Wir konnten teilhaben an Holly Leben, Lieben, Dramen und sonstigen Erlebnissen. Da es innerhalb von kürzester Zeit Tausende von begeisterten Homepage-Lesern gab, wurde das erste Buch "Email für Holly" veröffentlich. "Liebe per Mausklick" ist die Fortsetzung. Im zweiten Teil dreht sich alles um Holly und ihr Leben mit Toby und um ihren berufl. Aufstieg zur Teamleiterin im Empfangsteam. Während es beruflich super läuft, gibt es mit Toby mehr und mehr Probleme. Er muss z:b. öfters nach Frankreich reisen um sich dort u.a. mit seinem Vater zu treffen, weigert sich aber, Holly mitzunehmen damit sie ihren potentiellen zukünftigen Schwiegervater kennenlernt. Es scheint immer mehr so, als ob Toby ein Geheimnis hat. Und irgendwann hat Holly dann auch eines.....

Fans von Cecilia Aherns Roman "Für immer vielleicht" werden dieses Buch lieben. Durch die Emails ist das Buch superleicht und superschön zu lesen. Was ich aber sehr schwierig fand: Anfangs überhaupt einen Durchblick zu bekommen. Ich kannte den ersten Teil nicht und es war mir nicht gleich klar, wer in diesem Roman jetzt wer ist und welche Rolle er in Hollys Leben spielt.
Trotzdem ein kurzweiliges Buch und absolut empfehlenswert.
7 von 10 Punkten

Freitag, 19. Oktober 2012

Back online

Nach knapp zwei Wochen ohne Internet (hatte meinen Router geschrottet) bin ich wieder back online...
In der internetlosen Zeit hab ich fleißig an meiner Decke gestrickt. Mittlerweile bin ich bei insgesamt 91 Hexipuffdingern. Im Oktober sind es damit 45.
Wieder mal ein Bild, nicht schön aber selten ;-)





Und dann kam gestern von der lieben Sabine ein Paket bei mir an. Sabine hat seit kurzem einen Online-Shop in dem es wunderschöne Projektbeutel gibt. Eigentlich hätte Maxi einen vom Christkind bekommen sollen, aber die doofe Mama hat ihn nicht gut genug versteckt *mist*. Nun hat er seit gestern einen Projektbeutel und ich auch.
Maxi ist total begeistert von seinem Beutel und sein Strickzeug ist natürlich gleich eingezogen:


Und das ist mein Kind - Autos und Strickbeutel ;-)


Ich bin immer noch am Nachlesen was in den letzten zwei Wochen z.B. bei Ravelry passiert ist. Aber die nächsten Tage kommt noch eine neue Rezension....
Ich wünsch euch ein schönes WE.


Sonntag, 7. Oktober 2012

Ziel erreicht

Ich hab es geschafft - mein Ziel von 20 Hexipuffdingern im Oktober ist erreicht! Jetzt bin ich wieder am Zusammennähen. Darum nur kurz ein Bild (nicht schön, aber Bild ist Bild) und dann geht das zusammen nähen weiter!


Freitag, 5. Oktober 2012

Deckenbild

Das ist mein Decken-Stand von gestern abend. Ich hab mir heute so spontan überlegt, dass ich doch mit einer Farbe ein "M" für Micha und ein "M" für Maxi aus Hexipuffdinger einfügen könnte.... Und sollte dann ein Mann und/oder ein Baby dazu kommen (ja ich weiß, das eine geht schlecht ohne das andere) könnte ich die entsprechenden Buchstaben nachträglich einfügen.... Mal schauen....


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Hexipuffdinger

Da ich immer noch gefragt werde, was denn eigentlich Hexipuffdinger sind (was aber total okay ist), hier nochmal die Erklärung: Ich stricke aus meinen SoWoResten den Beekeepers Quilt. Dieser setzt sich aus einzelnen Sechsecken zusammen. Diese werden im engl. Hexipuffs genannt und bei mir eben Hexipuffdinger.
Nachdem jetzt wieder bißchen Hexipuffdingerpause war hab ich gestern wieder angefangen und um mich zu motivieren, stricke ich im Oktober Hexipuffdinger KAL mit. Mein Ziel ist es 20 zu schaffen. Gerade ist der fünfte auf den Nadeln und heute muss noch ein sechster gestrickt werden. Dann bin ich bei genau 50 Hexipuffdingern (ich lieb das Wort). Morgen werd ich dann wieder ein paar an die Decke anstricken, damit ich euch da auch ein aktuelles Bild präsentieren kann.
Das war im Oktober übrigens mein erstes Hexipuffding. Als ich es heute auf meinem Schreibtisch liegen hatte, fiel mir auf, dass es die gleiche Farbe wie mein "bester Freund" hat. Mein bester Freund zur Zeit ist mein Coffe-To-Go-Becher ;-)


Dienstag, 2. Oktober 2012

Single fertig und nachtrag zum Damson Tuch

Ich wurde gefragt wegen einem Link zur Damson Anleitung. Hier ist sie - http://www.ravelry.com/patterns/library/damson-2

Und gestern wurde mein Single fertig vom japanischen Flußlauf. Das ist somit Fertig 2012 - 19
Ach ja, hier der Flußlaufanleitungslink - http://www.ravelry.com/patterns/library/japanischer-flusslauf


Sonntag, 30. September 2012

Rezension "Hochlandfuchs"



Ich durfte das Buch "Hochlandfuchs" von Claudia Schwarz schon vor Erscheinung testlesen. In dem Buch, welches gegen Ende des 17. Jhds. spielt geht es um die junge Schottin Sionnach. Da Sionnachs Bruder und ihr Vater im Krieg gegen die Engländer kämpfen, müssen Sionnach, ihre Mutter und ihre jüngeren Zwillingsbrüder hart ums Überleben kämpfen. Eines Tages weiß sich die Mutter keinen anderen Ausweg mehr als Sionnach wegzuschicken, damit diese irgendwo Arbeit findet. Auf der Arbeitssuche wird Sionnach von Engländern überfallen und kann in letzter Sekunde von ihrem aus dem Krieg zurückgekehrten Bruder Brendan gerettet werden. Doch die Freude darüber währt nur kurz, denn die Geschwister werden für Viehdiebe gehalten und verhaftet. Bevor es aber zu einer Verhandlung kommt werden die beiden an einen Menschenhändler verkauft und kommen so an den Hof eines engl. Dukes. Brendan muss dort Sklavenarbeit im Steinbruch leisten und Sionnach wird Magd. Während ihrer Arbeit lernt sie den Bruder des Dukes kennen - Raven. Sowohl bei Sionnach als auch bei Raven ist es Liebe auf den ersten Blick. Doch hat diese Liebe wirklich eine Zukunft? Raven, der Bruder eines engl. Dukes und Sionnach, Tochter von schottischen "Bauern"? Und was wird aus Brendan der im Steinbruch unter schier unmenschlichen Bedingungen schuften muss? Werden Sionnach und Brenden je ihre Familie wiedersehen?

Ich fand das Buch superschön zu lesen. Es war spannend, romantisch, aufregend. Es hatte in meinen Augen alles was ein gutes Buch braucht. Ein oder zwei Szenen fand ich zwar etwas unklar, aber ansonsten hat wirklich alles gepasst.
8 von 10 Punkten.


Fertig 2012 - 18

Eigentlich wollte ich das Tuch gestern noch fertig stricken, aber die Abkettreihe war mir dann doch zu doof um halb zwei... Darum ist das Tuch jetzt erst fertig geworden, aber ich liebe es trotzdem. Nun muss es nur noch gespannt werden. Da ich aber noch kaum Spann-Erfahrung habe weiß ich noch nicht so wirklich wie ich so etwas spannen soll. Ideen sind immer willkommen. Worauf sollte ich besonderes Spann-Augenmerk legen?

Anleitung ist übrigens von hier
Gestrickt mit einem Sweet & Spicy Bobbel...

Ansonsten ist hier nicht so viel los. Ich bin momentan nicht so wirklich auf der Höhe, darum machen Maxi und ich heute nen ganz enstpannten Tag...


Samstag, 15. September 2012

Juniper Lemon, Fortschrittsbild Damson und Blabla

Der Juniper Lemon hat endlich genug entspannt und ist bereit, sich euch zu präsentieren. Ich bin ganz begeistert wie toll der Farbverlauf ist.
Und morgen wird er mich verlassen - wenn er meiner Freundin gefällt darf er zu ihr ziehen...



Außerdem hab ich ein Fortschrittsbild vom Damson von heute Mittag. Auch hier funzt das mit dem Farbverlauf wieder so richtig supergut. Merkt man wie begeistert ich von den Sweet & Spicy Bobbeln bin?

Gestern waren Maxi und ich wieder mit der Besten im Eishockey. Beim ersten Mal hat Maxi ja alles eher still beobachtet (und eine 1:3 Niederlage gesehen....), gestern hat er sich im Stadion schon richtig "heimisch" gefühlt. Was total süss zu beobachten war. Während dem zweiten Drittel hat er dann mit der Schwägerin der Besten übers Eishockey philosophiert. Später hat sie mir ihre Lieblingserkenntnis von Maxi mitgeteilt: "Die Spieler baden daheim in Eiswasser damit sie abgehärtet sind".
Was ihm gestern neben dem 5:3 Sieg besonders gefallen hat - es gab mehrere "Schlägereien". Das findet er ja total lustig.
Morgen machen wir uns noch einmal einen enstpannten Tag bevor es am Montag wieder mit arbeiten weiter geht, bzw. mit der Schule ;-)

Heute hatte ich übrigens Zeit und v.a. Ruhe um das Rezi-Buch anzufangen und es ist wirklich super geschrieben. In den nächsten Tagen wird es dazu die Rezi hier geben.
LG und einen schönen Sonntag euch allen!

Freitag, 14. September 2012

Und das nächste Tuch

auf den Nadeln. Nachdem gestern ja der Juniper Lemon fertig geworden ist (grad liegt er beim Entspannen nach dem Baden in Maxis Zimmer) hab ich gestern gleich noch ein Tuch angeschlagen. Wieder aus einem Opal Knäuel vom letzten Abo welches auch in der Sweet & Spicy Kollektion erscheinen wird. Die Kollektion ist sooo genial. Da werden bestimmt ein oder zwei Bobbel noch einziehen bei mir.

Das Tuch heißt Damson und die Anleitung dazu hab ich in der wdw-Gruppe zum Geburtstag geschenkt bekommen und es strickt sich superschön. Ein einfaches aber total schönes Muster. Die beiden Maschenmarkierer hab ich beim wdw-Treffen bekommen. Der rote ist mit Gesicht und bringt mich immer zum lächeln.






Hier übrigens noch ein Bild der Sweet & Spicy Kollektion, gefunden bei Ravelry. Beim Juniper Lemon hab ich Knäuel 6757 verstrickt, der Damson wird aus dem Knäuel unten links gestrickt. Ich glaub das orangene hatte ich auch im Abo, bin mir aber nicht sicher. Ist die Kollektion nicht ein Traum???
Übrigens wird es bald wieder ne Rezension geben. Ich darf grad ein noch unveröffentliches Buch lesen.... Also seid gespannt ;-)

Donnerstag, 13. September 2012

KAL fertig (2012 - 17)

Gerade bin ich fertig geworden mit meinem Juniper Lemon Shawl. Jetzt liegt er nach seinem Bad beim entspannen in Maxis Zimmer. Ich hab noch nie ein Tuch gespannt und hoffe, dass ich alles richtig gemacht habe...

Gestrickt mit einem Opal-Knäuel aus dem letzten Abo. Das Knauel wird im Dezember 2012 in der Kollektion "Sweet and Spicy" erscheinen. Und hier noch der Link zur Anleitung: Juniper Lemon Shawl

Dienstag, 11. September 2012

Wollschaf-Dienstag und Fertig 15 & 16

Die heutige Wollschaf Frage kann ich wieder beantworten ;-)
Ponchos sind auch dieses Jahr total in. Gestrickt oder gehäkelt, dass ist in diesem Fall egal. Habt ihr euch schon einen gestrickt oder steht das noch auf der Wunschliste?
Oder ist so ein Poncho nicht praktisch und euer Ding?


Ich hab noch nie einen Poncho gestrickt, bzw. gehäkelt und werde das auch nicht mehr machen. Hab da überhaupt nicht die Figur dazu. Ich finde, ich seh in nem Poncho aus wie ne Tonne *ups*

Und nachdem am Samstag nun die Hochzeit von meinem Bruder war (wunderschön war es), kann ich die Geschenke nun zeigen. Ich hatte zwei Spültücher gestrickt, die locker zusammengenäht und da kam dann ganz viel Kleingeld rein. Mein Bruder und meine Schwägerin haben sich total drüber gefreut *puh*

Beide sind gestrickt mit Milli Fille von Wolle Rödel, Anleitung wie immer von Mamafri von den Creawelten.


Dienstag, 4. September 2012

Bitgreen

Letztes WE haben Maxi und ich gefärbt mit KoolAid. Das macht uns beiden echt Spass. Maxi verplant dann immer wem er seinen Strang schenkt und ich soll dann immer stricken *lach* Hätte ich doch nur vier Hände oder evtl. sogar sechs....
Das ist mein Strang. Ich hab ihn "bitgreen" getauft und gestern hab ich ihn meiner Tante geschenkt.

Momentan bin ich noch am Hochzeitsgeschenk für meinen Bruder stricken. Ab Sonntag gibt es dann die Bilder dazu. Ich glaub zwar nicht dass mein Bruder oder meine Schwägerin meinen Blog lesen, aber sicher ist sicher....