Dienstag, 28. August 2012

Wollschaf Dienstag

Mal wieder eine Wollschaf Frage die ich gern beantworten möchte:
Die Badesaison ist zwar schon fast zu Ende, aber mich beschäftigt folgende Frage immer noch: Soll ich mein Strickprojekt mit ins Freibad nehmen um auch dort meiner Sucht zu frönen? Mein Partner verneint meine Frage, ich bin anderer Meinung, aber trotzdem noch unsicher, ob ich meiner Sucht so weit nachgeben soll.
Deshalb meine Frage: Wie haltet Ihr es – sofern Ihr Schwimmen geht? Lasst Ihr Eure Stricksachen zuhause und widmet Euch z.B. lieber einem Buch? Oder wird auch im Freibad eifrig gestrickt?

Ich hab mein Strickzeug eigentlich immer im Schwimmbad dabei. Warum auch nicht? Andere Mütter lesen, wieder andere surfen mit dem Handy im Internet und ich stricke nebenbei. Aber wie gesagt, nur nebenbei. Dieses Jahr war mein bevorzugtes Mitnahmeobjekt der Nuvem, weil der geht ohne hinschauen. Aber um ehrlich zu sein: Mein Strickzeug hatte nicht immer in der Badetasche Platz...

Samstag, 25. August 2012

Buchrezension "Aus Versehen verliebt"

Autor: Susan Elizabeth Phillips 
Verlag: Blanvalet (10. August 2009) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3442369126 
ISBN-13: 978-3442369126 
Originaltitel: What I Did for Love

Hollywood Liebling trifft Enfant Terrible. Georgie York und Bram Shepard haben in ihrer Teenager Zeit zusammen eine Sitcom gedreht, die aber eingestellt wurde als Bram zum Enfant Terrible wurde.

Ein paar Jahre später - Georgie wurde von ihrem Mann (einem berühmten Actionstar) für eine Schauspielerin (die der Engel der Armen ist) verlassen, die er auch noch geschwängert hat. Genervt von den Verfolgungen der Paparazzi, die Georgie Selbstmordgedanken und Magersucht andichten will sie sich mit Freundinnen in Las Vegas treffen. Leider sagen alle ab und sie trifft auf Bram. Heimlich unter Drogen gesetzt heiraten die beiden - was sie als Unglaublich ansehen, denn eigentlich hassen sie sich ja. Aber um die Paparazzi los zu werden, bietet Georgie Bram an, ihn für jeden Ehemonat zu bezahlen. Bram willigt ein und so beginnen die beiden mit der Presse zu spielen und kommen sich dabei immer näher. Das ist die "Hauptgeschichte" bei "Aus Versehen verliebt".
Wie immer gibt es bei SEP aber auch die Nebengeschichten - wie Georgie versucht, die Liebe ihres Vaters zu gewinnen ohne in Hollywood erfolgreich zu sein oder wie sich Chaz (Brams Haushälterin) und Aaron (Georgies persönlicher Assisten) helfen aus ihren Schneckenhäusern zu entkommen. Wir treffen alte Bekannte aus früheren SEP Romanen, z.B. April und Jack Patriot.

Insgesamt ein schöner Roman, den man schwierig aus der Hand legen kann. Die kleinen Neckerein und Stichelein von Georgie und Bram oder von Aaron und Chaz haben mich des öfteren zum Grinsen gebracht. Aber die gesamte Bandbreite der Gefühle die ich bei anderen SEP Romanen spürte, fehlen hier leider.
9 von 10 Punkten

Buchrezension "Winterwunder"

Autor: Nora Roberts 
Verlag: Heyne Verlag (12. September 2011) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453407660 
ISBN-13: 978-3453407664 
Originaltitel: Happy Ever After (Bride Quartet 4)


Parker perfekt organisiert ist sie die "Chefin" bei "Vows". Egal ob eine Braut mitten in der Nacht eine Krise bekommt, eine Brautmutter zuviel trinkt, es zwischen Brautmutter und Brautstiefmutter zu Streiterein kommt - Parker bleibt immer cool und bekommt jede Situation in den Griff.
In den letzten beiden Bänden haben wir schon mitbekommen, dass es zwischen ihr und Malcom (er ist der Automechaniker und ein guter Freund der "Jugns") knistert. Als Parker nach einem Beinahe-Unfall mit einem Platten liegenbleibt wird Mal zum Retter in der Not. Dank ihm kommt Parker noch pünktlich zu ihrem Termin. Kurzerhand verabreden sich Parker und Mal zu einem Date, zu dem Mal mit seinem Motorrad erscheint. Es entwickelt sich eine Romanze - getreu dem Sprichwort "Gegensätze ziehen sich an". Natürlich gibt es auch in diesem Band wieder Probleme zwischen dem Paar und es bleibt die Frage - werden sie sich kriegen?
Eines meiner Highlights in diesem Band ist  - ACHTUNG SPOILER - Die Hochzeit von Carter und Mac. Ein Traum.
Beim Epilog hab ich wieder Tränen vergossen.... Einfach ein perfektes Ende für das Brautquartett.

Buchrezension "Herbstmagie"

Autor: Nora Roberts 
Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 1. (13. September 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453407652 
ISBN-13: 978-3453407657 
Originaltitel: Savor the Moment (Bride Quartet 3)


Gott sei Dank nimmt man vom Lesen nicht zu, denn sonst wäre ich nach dem Lesen des Buches bestimmt 10 Kilo schwerer gewesen. In Buch 3 geht es um Laurel, die Konditorin von "Vows". Wie schon bei Emma mit ihren Blumen erfahren wir im "Herbstmagie" viel über die Herstellung von Hochzeitstorten. Und die Beschreibungen klingen so lecker...
Doch es geht in dem Buch natürlich nicht nur um Kuchen. Insgeheim schwärmt Laurel schon immer für Del, den Bruder ihrer besten Freundin Parker.
Del ist Anwalt und fühlt sich wie ein großer Bruder für die vier Vows-Mädls, die er natürlich beschützen muss. Als er eines Tages wieder einen seinen Vorträge hält unterbricht ihn Laurel einfach indem sie ihn küsst. Nach einer Frühstücksdiskusion (legendär in dieser Reihe) beschließt Laurel mit Del zu reden. Beide beschließen sich erst kennenzulernen und Dates zu haben. Und wenn sie sicher sind, dass ihre Freundschaft halten wird auch nach einer eventuellen Beziehung lassen sie sich auf eine Beziehug ein.
Doch natürlich gibt es auch Neider. Laurels Familie hatte nie viel Geld und so musste Laurel immer schon hart für ihr Leben arbeiten, während Del mit dem berühmten goldenen Löffel geboren wurde.

Ich weiß ich wiederhole mich, aber diese Reihe von Nora Roberts ist eine ihrer besten! Ich habe die Bücher schon öfters gelesen, auf Deutsch und auch auf Englisch und ich werde sie noch öfter lesen. Einfach toll!

10 von 10 Punkten!

Buchrezension "Sommersehnsucht"

Autor: Nora Roberts
Verlag: Heyne Verlag (8. Juni 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453407644 
ISBN-13: 978-3453407640 
Originaltitel: Bed of Roses (Bride Quartet 2)



Nachdem wir im ersten Teil Mac, die Fotografin der Hochzeitsagentur "Vows" kennengelernt haben, erfahren wir nun mehr über Emma. Sie ist die Floristin bei Vows und hoffnungslos romantisch. Ihr Traum ist ein liebender Ehemann und Kinder, das war ihre Eltern zusammen haben. Nach einem zufälligen Kuss mit Jack, einem ihrer ältesten Freunde entwickelt sich mehr zwischen den Beiden. Zwar kommt das nicht wirklich überraschend, denn unterschwellig war schon immer etwas zwischen den beiden, doch es ist doch ungewohnt mit seinem Kumpel plötzlich über Sex zu reden, bzw. zu haben. Ebenso ist es für das Umfeld der beiden ungewohnt Emma und Jack als Paar zu sehen und zu erleben. Eigentlich könnte die Beziehung zwischen den beiden harmonisch sein, doch Jack liebt seine Freiheit und seine Unabhängigkeit. Und so kommt es irgendwann zum großen Knall zwischen den beiden und zur Trennung. Wird Emma doch noch ihr Happy-End bekommen??

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, ist die Beschreibung von Emmas Job. Eigentlich bin ich kein Blumenfan, bzw. ich hab überhaupt keinen grünen Daumen, doch jedes Mal wenn ich dieses Buch lese bin ich wieder gefangen und begeistert von Emma und ihren Blumen. Nora Roberts beschreibt das alles so bildlich, dass ich die ganzen Sträuße und Arrangements direkt vor mir sehen kann. Wieder ein superschönes Buch von Nora Roberts welches zum Träumen und zum seufzen einlädt. Auch ein paar Tränchen habe ich vergossen...
10 von 10 Punkten

Es gibt noch "gute" Menschen

Ich möchte euch erzählen, was ich heute auf Arbeit erlebt habe. Ich arbeite in einer Postagentur und wir bieten auch Postbankleistungen an.
Oft haben wir "ekelhafte" Kunden die sich schon aufführen wenn man ihnen (aus Versehen) einen Cent falsch rausgibt.
Heute kam eine alte Frau zu uns. Langsam mit einem Rollator. Sie wollte wissen ob sie denn das Sparbuch braucht um Geld abzuheben. Braucht sie. Sie hat uns erklärt, dass sie gerade aus dem KH entlassen wurde und erst noch einkaufen müsse.
Etwas später kam sie dann wieder (es war kurz nach zwölf) und hatte ein Sparbuch von der Sparkasse dabei. Damit konnte ich ihr leider nichts auszahlen, bzw. meine Kollegin, den die Dame war am Nebenschalter, ich hatte eine andere Kundin.
Die Frau war verzweifelt, denn sie hatte kein Geld mehr und nach nem KH Aufenthalt auch kein Geld und kein Essen mehr im Haus. Als ich meine Kundin fertig bedient hatte, legte sie der alten Dame 20 € auf die Theke, meinte "Damit sie sich was zu Essen kaufen können, das schenk ich Ihnen jetzt" und ist gegangen.
Meine Kollegin, die alte Frau und ich, wir waren alle drei sprachlos! Wir hatten dann sogar Angst dass die alte Frau umfällt, weil sie so (freudig) geschockt war. Sie hat dann noch ein bißchen mit uns geredet, bzw. gestammelt. Wenn ich jetzt noch daran denke läuft mir eine Gänsehaut über die Arme.
So etwas haben wir alle noch nicht erlebt. Die alte Frau meinte dann immer wieder "Das ist wie ein Wunder. Die Frau war mein Schutzengel Ich kann es nicht glauben", und so erging es meiner Kollegin und mir auch.
In einer Zeit in der fast jeder nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist, verschenkt jemand 20 ´€ um einer alten Frau zu helfen.....



Und dann war bei uns heute Wies´n-Eröfnung (Volksfest) mit einem großen Einmarsch. Wer schauen will - hier ist die Website vom Volksfest, dort wird es bestimmt noch mehr Einmarschbilder geben. Mein Mäxlein durfte mit seinem Opa mitmarschieren. Vom Marschieren gibt es leider kein Bild, weil Maxi ganz Promi die Hand vors Gesicht hielt. *grummel* Aber auf dem Heimweg haben wir noch schnell ein Bild gemacht, leider ohne Hut, aber ich wollte es euch doch zeigen. Ja, Maxi sieht etwas grimmig aus, er ist heute ein bißchen müde....


Später oder morgen werd ich euch noch die anderen drei TEile der Jahrszeitenbücher von Nora Roberts vorstellen, aber jetzt gibt es erst mal essen :-)

Bis dann,
Micha!

Mittwoch, 22. August 2012

Rezension "Frühlingsträume"

Autorin: Nora Roberts 
Verlag: Heyne Verlag 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453407423 
ISBN-13: 978-3453407428 
Originaltitel: The Bride Quartet 1: The Vision in White (Something Old)



Eine neue Reihe von Nora Roberts, der Jahreszeitenzyklus beginnt mit dem Buch "Frühlingsträume".

Wir lernen die vier weibl. Hauptpersonen Mac, Emma, Laurel und Parker kennen die zusammen die Hochzeitsagentur "Vows" betreiben. Jede der vier hat ein Spezialgebiet: Blumen, Torten, Fotos und Organisation.
Die Fotografin von "Vows" ist Mac, DIE Hauptperson der Geschichte. Mac ist etwas chaotisch in ihrem Leben. Dies ist durch ihre Kindheit bedingt - ihre Mutter war des öfteren verheiratet und ist extrem verwöhnt und macht Macs Leben wirklich sehr schwierig, Macs Vater taucht nicht mal auf im Buch. Dadurch hat Mac auch den Glauben an die Liebe verloren - bis sie Carter wieder trifft. Carter ist der Bruder einer der Bräute die ihre Hochzeit von Vows planen lassen und begleitet seine Schwester zu einem Vorbereitungstreffen. Wir erfahren, dass er Mac schon immer toll fand, denn sie kennen sich eigentlich aus der Schulzeit und langsam erleben wir, wie Carter in Macs Leben tritt. Doch werden wir ein Happy End erleben?

So sehr ich die Reihen von Nora Roberts liebe - ich finde es gaaanz schlimm wenn man wieder monatelang auf den nächsten Teil warten muss.
Beim Jahreszeitenzyklus lohnt sich das aber definitv! Die Hochzeitsplanerinnen sind alle sehr sympatische Mädls, die schon jahrzentelang befreundet sind. Wie gern wäre ich ein Teil dieses Quartetts! Außerdem habe ich mich selbst etwas in den tollpatschigen Carter verliebt. Er ist einfach zu süss, v.a. als er Mac das erste Mal wiedersieht und prompt gegen die Wand läuft.
Was mir bei Nora Roberts so gefällt: Selbst die Nebenpersonen, in diesem Fall Carters Kollegen Bob muss man einfach mögen. Bob gibt Carter viele (mehr oder weniger) nützliche Tips wie er Mac erobern kann.
9 von 10 Punkten!

Rezension "Die 10 besten Tage meines Lebens"

Autor: Adena Halpern
Verlag: Heyne Verlag; Auflage: 2. Auflage 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3453405633 
ISBN-13: 978-3453405639


Meine beste Freundin hatte mir dieses Buch geliehen und ich hab es in einem Ratsch durchgelesen.
Allein schon der erste Satz "Ich bin heute gestorben, zu meiner großen Verblüffung!" ist super und hat mich sofort begeistert! Wir lernen die verwöhnte Alex kennen die sich so durchs Leben lebt ohne besondere Ziele. Als sie nach ihrem Tod im siebten Himmel, der für Alex das Paradies ist, ankommt, findet sie dort, neben schon verstorbenen Verwandten auch ihre große Liebe. Doch nach kurzer Zeit im siebten Himmel erfährt sie, dass sie dort nur bleiben darf, wenn sie einen Aufsatz über die 10 besten Tage ihres Lebens schreibt und damit zeigt, dass sie ihr Leben sinnvoll gelebt hat. Wenn ihr Leben nicht sinnvoll war, muss sie in einen tieferen Himmel, wo es nicht soviele Annehmlichkeiten gibt. So beginnt Alex zu überlegen und zu schreiben.

Ich fand das Buch einfach super. Zum einen ist es zum Lachen und zum Seufzen, zum Nachdenken und zum Träumen und zum anderen finde ich es immer interessant wie sich andere das Leben nach dem Tod vorstellen. Wirklich lesenswert!
8 von 10 Punkten

Dienstag, 21. August 2012

Rezension "Schatten über den Weiden"

Verlag: Heyne (2002)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453213955
 ISBN-13: 978-3453213951



Inhalt:
Als Kelsey Byden einen Brief von ihrer totgeglaubten Mutter Naomi erhält, fährt sie kurzentschlossen zu ihr auf deren idyllisches Vollblutgestüt. Dort erfährt sie, dass ihre Mutter wegen Mordes im Gefägnis saß. Kelsey nimmt sich eine Auszeit um ihre Mutter kennenzulernen. Schnell ist sie gefesselt von der Spannung des Rennsports und ebenso ist sie von Gabe Slater, dem Nachbarn ihrer Mutter fasziniert. Während sich Naomi und Kelsey annähern, entfernt sich Kelsey gefühlstechnisch immer mehr von ihrer dominanten Großmutter die schon immer ein Problem mit Naomi hatte. Doch dann beginnt sich die Tragödie von damals zu wiederholen und Kelsey tut alles um die Unschuld ihrer Mutter zu beweisen....

Meine Meinung:
Eigentlich bin ich kein Pferdefan..... .....aber bei Nora Roberts mach ich ne Ausnahme :-) Liebe, Pferdeleidenschaft und ein Familiendrama vor der beschaulichen Kulisse der grünen Weiden Virginias.Wir erleben mit wie Kelsey versucht nach ihrer Scheidung wieder auf die Beine zu kommen und gleichzeitig wieder aus der Bahn geworden wird als sie erfährt, dass ihre totgeglaubte Mutter noch lebt. Und wir erleben auch mit, wie Kelsey ausbricht von den Fesseln ihrer Familie, allen voran ihrer dominanten Großmutter. Unterstützt wird Kelsey dabei von ihrer Mutter Naomi die wir einfach bewundern, da sie sich stets treu geblieben ist und von Gabe, dem attraktiven Nachbarn ihrer Mutter.
Schatten über den Weiden kann man immer wieder lesen und fiebert jedes Mal wieder von neuem mit.

Rezension "Der weite Himmel"

Verlag: Heyne Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453131150
ISBN-13: 978-3453131156



Inhalt:
Auf der Beerdigung ihres Vaters, eines Großranchers lernen sie sich kennen. Drei Schwestern wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Die Hollywood-Schreiberin Tess, Lilly, die auf der Flucht vor ihrem Exmann ist der sie während der ganzen Ehe geschlagen wurde und die wilde Willa, die einzige die bei ihrem Vater aufgewachsen ist. Im Testament wurde verfügt, dass die drei Schwestern ein Jahr zusammen auf der Farm verbringen müssen, damit sie diese erben. Während Lilly glücklich ist über Möglichkeit sich zu verstecken, haben Tess und Willa enorme Probleme sich mit der neuen Situation abzufinden. Willa sah sich mehr oder weniger als Alleinerbin, denn sie ist auf der Farm aufgewachsen und Tess ist den Glamour von Hollywood gewöhnt. Doch langsam gewöhnen sich die drei aneinander. Lilly findet die wahre Liebe, Tess beginnt eine Affäre mit dem Anwalt Nate und zwischen Willa und Ben (dem ältesten Sohn der Nachbarfarm) funkt es immer mehr. Doch dann geschieht ein erster Mord......

Meine Meinung:
Ein weiterer spannender Nora Roberts Roman. Es geschehen Morde, Intrigen und natürlich kommt die Liebe nicht zu kurz. Wir leiden mit Lilly mit, die anfangs sogar vor ihrem eigenen Schatten Angst hat, wir lachen als Tess versucht sich in der Farm-Welt einzuleben und wir kämpfen mit Willa, wenn sie versucht ihre Farm zu bekommen. Ich habe dieses Buch schon öfters gelesen und immer wenn ich grad kein neues Buch zur Hand habe, lese ich wieder "Der weite Himmel". Einfach immer wieder schön...

Rezension: "Erinnerung des Herzens"

Vor einiger Zeit war ich in einem Bücherforum angemeldet, das aber leider mittlerweile geschlossen ist. Heute hab ich eine neue Seite gefunden, auf denen man sich über Bücher austauschen und Rezensionen schreiben kann.

Also hab ich gleich mal drei Rezis verfasst. "Erinnerung des Herzens" von Nora Roberts
Verlag: Heyne Verlag;
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453878183
ISBN-13: 978-3453878181
Originaltitel: Genuine Lies.


Inhalt:

Als die Biographin Julia Summers beauftragt wird, die Biographie der großen Hollywood Diva Eve Benedict zu schreiben zögert sie keine Sekunde und zieht mit Sack und Pack und ihrem Sohn in das Gästehaus der Schauspielerin. Eve entführt Julia in die große Welt des alten Hollywoods und erzählt ihr dabei auch lange verborgene Geheimnisse von Kollegen. Während ihrer Recherchen lernt Julia u.a. auch Paul Winthrop kennen, Eves Stiefsohn. Langsam bahnt sich eine Liebegeschichte zwischen Julia und Paul an. Als jemand versucht Eve zum Schweigen zu bringen bekommt Julia Angst, doch Eve will diese Biographie unbedingt. Kurz nachdem Eve Julia von ihrer eigenen Herkunft erzählt wird Eve ermordet und Julia gerät unter Mordverdacht. Wird es Julia gelingen ihre Unschuld zu beweisen? Werden Eves letzte Geheimnisse noch verraten?


Meine Meinung:
Erinnerung des Herzens ist eines meiner Lieblingsbücher von Nora Roberts. Da ich selbst alleinerziehende Mutter bin, bin ich sofort ein "Fan" von Julia Summers geworden. Eve Benedict erinnert mich an große Hollywood-Diven wie Elizabeth Taylor. Und so tauchen wir zusammen mit Julia, der Biographin ein in die große Welt des "alten" Hollywoods. Wir erfahren wie aus Eve ein Star wird, erleben wie sie ihre große Liebe erlebt und so ganz nebenbei verliebt sich auch Julia. Bis ein altes Geheimnis gelüftet wird und ein grausamer Mord geschieht. Ein typischer Nora Roberts - Spannend, traurig, mit viel Liebe gewürzt. Anfangen zu lesen und nicht mehr aufhören. Das erste Mal hab ich das Buch gelesen als ich mit meinem Sohn im Krankenhaus war - bis um drei Uhr nachts hab ich gelesen bis ich fertig war. Viel Spass beim Lesen!

Freitag, 17. August 2012

Ein KAL

Am Mittwoch (naja, eher Donnerstag weil es nach Mitternacht war) bin ich bei Ravelry durch Zufall auf eine Gruppe gestoßen die an dem Tag nen neuen KAL (= Knit A Long, also alle stricken gemeinsam ein Muster oder zum gleichen Thema in einem bestimmten Zeitraum) für ein Tuch. Und das Tuch sieht einfach super aus! Aber momentan ist eher Ebbe in der Kasse, also konnte ich mir die Anleitung nicht kaufen. Aber eine total Liebe aus der Wünsch-Dir-Was-Gruppe hat mir den Wunsch nach dem Pattern keine 10 Minuten nachdem ich ihn mir gewünscht habe erfüllt. Ich find die WDW-Mädls einfach super!!! Nicht nur wegen den Geschenken. Nein, auch weil es eine superliebe Gruppe ist. In der Gruppe wird dir IMMER geholfen (sei es bei Strickproblemen/Fragen oder allgemeinen Fragen oder wenn es einem nicht gut geht oder oder oder). Einfach klasse! Naja, bin jetzt also seit gestern früh (also Donnerstag) fleißig am Stricken. Ich hab schon einen neuen Anschlag gelernt (aber keine Ahnung grad wie der heißt) und die Musterung vom Opa Knäuel ist super. Hier die Wolle:
Und hier meine ersten 29 Reihen
Sollte jetzt jemand Lust haben noch einzusteigen, hier die Gruppe: http://www.ravelry.com/groups/juniper-lemon-shawl-kal und die Anleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/juniper-lemon-shawl Und zum Abschluß noch zwei Maxi-Weisheiten zum Thema Eishockey (er war heute zum ersten Mal bei nem Spiel dabei). Weisheit 1: Die Spieler sind so dick angezogen, damit sie nicht so frieren (und nach ner kurzen Pause) und damit sie besser geschützt sind. Weisheit 2: Der Schiedsrichter hat am Ende vom Spiel arschkalte (O-Wort Maxi) Hände, weil der muss ja den Puk dauernd vom Eis hochheben. Damit wünsche ich euch nun ein wunderschönes WE!

Mittwoch, 15. August 2012

Nuvem und Antworten zu den Fragen

vom letzten Post. Ich mach aus meinen Wollresten den Beekeepers Quilt. Hier die Anleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/the-beekeepers-quilt Die einzelnen Teile werden Hexipuffs genannt und ich hab irgendwann angefangen Hexipuffdinger dazu zu sagen. Und ich kann euch heute ein erstes Bild von meinem Nuvem zeigen. Ich wollte das erste Bild ja erst machen wenn das erste Knäuel (von vieren) verstrickt ist und gestern abend hab ich das endlich geschafft:
Ja, ich weiß, man sieht nicht wirklich viel, aber egal... Die Nuvem Anleitung gibt es hier: http://www.ravelry.com/patterns/library/nuvem

Mittwoch, 8. August 2012

Beekeepers Quilt

Ich wollte euch mal nen aktuelle Beekeeper zeigen, bzw. die Hexipuffdinger die in den letzten Tagen entstanden sind. Bin aktuell bei 44 fertigen Hexipuffdingern und einem auf der Nadel. Das ist so meine Strick-Tagesbeschäftigung: Hexipuffdinger und Nuvem stricken. Morgen geht es in den Zoo mit meiner Tante und meiner Schwägerin. Da freu ich mich schon richtig drauf. Hier mal die letzten Hexipuffdinger:
In den letzten Tagen hab ich viele schöne Wollreste von den WDW Mädels bekommen, damit mein Beekeeper schön bunt wird *freu*. Außerdem hab ich jetzt endlich Sockenbretter. Waren auch ein Geschenk. Hier mal die Bilder: