Mittwoch, 31. Oktober 2012

Fleißarbeit

In der Schule hab ich das eigentlich so gut wie nie gemacht, warum fang ich dann in meinem "Strickerleben" damit an? Ich hatte euch ja meine Stulpe gezeigt...
Da ich die Stulpen am Freitag im Eishockey zum ersten Mal "ausführen" will hab ich mich gestern mit Feuereifer an die Zweite gemacht, dieses Mal in hell wie ja schon angekündigt und als ich dann mit der kompletten Stulpe fertig war ist mir folgendes aufgefallen:
Stulpe 1 Innenseite:

Stulpe 2 Innenseite
Nicht wundern, das ist am Schreibtisch und darunter seht ihr meine ganzen Strick/Computernotizen....

Seht ihr den Unterschied??? Stulpe 1 ist glatt, Stulpe 2 hat das Muster innen. Super! Also strick ich jetzt nicht ein Stulpenpaar, sondern zwei. Nun muss ich nur noch schauen wo ich noch etwas von der dunklen Wolle herbekomm.... Zwei Stulpen mit je 23 gr. gestrickt und das Knäuel hat noch knapp 40 gr. Was sagt uns das? Ja, das Knäuel hatte definitiv keine 100 gr. Super! Ich komme aus der Begeisterung nicht mehr raus *ironie-und-so* Bringt es in so einem Fall etwas sich an den Hersteller zu wenden? Wahrscheinlich nicht, oder? Wobei man es ja mal versuchen könnte...

Ach ja, die zweite Stulpe ist fertig, bei der dritten bin ich jetzt bei der 3. Musterwiederholung von 9. Es wird...

Und hier noch zwei Bilder der zweiten Stulpe:


Dienstag, 30. Oktober 2012

Wollschaf-Dienstag und Fertig 2012 - 21

Es ist mal wieder Wollschaf-Dienstag:
Man kann ja fürs Stricken eine Menge Geld ausgeben, sowohl für Anleitungen als auch für Wolle und Zubehör. Meistens erzählen wir begeistert von unseren Neuanschaffungen. Aber was ist mit den Fehlkäufen? Kam es in den letzten Monaten bei Dir vor, dass Du vor lauter Begeisterung (oder wegen vieler Empfehlungen) etwas gekauft hast, womit Du dann unzufrieden warst? Was war es, und inwiefern war es für
Dich nicht zufriedenstellend?


Spontan fällt mir da nicht mal wirklich etwas ein. Hab ich wohl verdrängt *grins*.
Als ich mit stricken angefangen habe, hab ich viele 50 gr SoWo-Knäuel gekauft weil ich nicht wusste, das ein Knäuel eher nicht für ein Paar Socken reicht, aber die sind alle verstrickt worden, irgendwie und irgendwo und irgendwann.... Was evtl ein Fehlkauf war, war vielleicht das ein oder andere Buch, aber die kann man ja zur Not noch weiter verkaufen.....

Ich hatte ja erzählt, dass mir Stulpen zur Zeit nicht so wirklich gelingen. Da war ich dann aber gestern beim Surfen durch "meine" Ravelry Groups und finde in der Opal-Abo-Gruppe wunderschöne Stulpen - und die Anleitung war sogar free. Und ich hatte noch die perfekte Wolle hier von einem Wichteln. Also gestern mal eben angestrickt und gestern Stulpe Nummer 1 auch fertig bekommen *wow*
Grad hab ich Stulpe 2 auf den Nadeln und ich hab beschlossen dass die auch heute fertig werden muss.
Das Daumenloch war eine Herausforderung für mich. So sehr, dass ich gleich einen Zopf vergessen habe.
Und falls ihr euch über den anders farbigen Daumen wundert - der Farbverlauf ist soooo lang und da ich nicht zwei komplett verschieden farbige Stulpen wollte, hab ich den Daumen mit dem helleren Ende gestrickt. Bei Stulpe 2 mach ich das dann umgekehrt.....
Jetzt bin ich still und liefere nur noch die Fakten und die Bilder ;-)
Wolle: von Schoppel die Gradient in der Farbe2135 Wer hat die Kokosnuss
Anleitung: Sonja´s Fingerless
Bilder:


Montag, 29. Oktober 2012

Mostly Warmness fertig

Eben ist Stulpe Nummer 2 von den Nadeln gesprungen und jetzt sitze ich hier im warmen Wohnzimmer mit Stulpen an den Händen *lach* Die sind einfach super kuschelig. Ob ich den dazu passenden Cowl noch stricke, weiß ich noch nicht sicher. Die Wolle würde reichen, aber ob ich den Cowl auch trage...? Auf jeden Fall werde ich aus dem blauen Rest der Farbspiel-Socken nochmal Stulpen Nadeln. Gestern abend hab ich noch mit dem zweiten Farbspiel-Socken angefangen und hoffe, dass ich morgen damit fertig werde.
Nun aber genug gebabbel hier die Bilder (die nicht so gut sind, Maxi musste fotografieren)



Samstag, 27. Oktober 2012

Mostly Warmenss - Stulpe 1 fertig (2012 - 20)

Ich weiß nicht wieviele Stulpen ich für mich in den letzten Wochen angeschlagen und wieder geribbelt habe. Dann bin ich über Martina Behms "Mostly Warmness" gestolpert und ja - ich bin einfach Martina-Fan und habe mir die Anleitung natürlich gegönnt. Vorher ist mir Stulpe 1 von den Nadeln gesprungen. Ich weiß nur noch es war ein Lana Grossa Meilenweit Garn aber ich weiß nicht mehr welches. Auf jeden Fall ist es schön kuschlig.
Heute hat es bei uns zu schneien angefangen und jetzt bleibt auch schon ganz wenig liegen. Bäh. Ich bin kein Schnee-Fan so ganz ehrlich gesagt. Aber es gibt auch positives - Ich habe jetzt eine Woche Urlaub!!! Ich freu mich schon. Außerdem geht es heute in zwei Monaten für Maxi und mich auf in den Nordschwarzwald - zur MutterKindKur. Darauf freuen wir uns natürlich auch schon!

So, aber jetzt gneug gebabbel - hier der Link zur Anleitung: http://www.ravelry.com/patterns/library/mostly-warmness
Und meine Stulpe:




Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Sonntag, 21. Oktober 2012

Rezension "Liebe per Mausklick"

Titel: Liebe per Mausklick - Noch mehr Emails für Holly
Autor: Holly Denham 
Verlag: Goldmann Verlag (19. Juli 2010) 
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3442471672 
ISBN-13: 978-3442471676 
Originaltitel: Holly's Inbox - Scandal in the City

Alles fing mit einer Homepage an auf der Hollys Emails veröffentlich wurden. Wir konnten teilhaben an Holly Leben, Lieben, Dramen und sonstigen Erlebnissen. Da es innerhalb von kürzester Zeit Tausende von begeisterten Homepage-Lesern gab, wurde das erste Buch "Email für Holly" veröffentlich. "Liebe per Mausklick" ist die Fortsetzung. Im zweiten Teil dreht sich alles um Holly und ihr Leben mit Toby und um ihren berufl. Aufstieg zur Teamleiterin im Empfangsteam. Während es beruflich super läuft, gibt es mit Toby mehr und mehr Probleme. Er muss z:b. öfters nach Frankreich reisen um sich dort u.a. mit seinem Vater zu treffen, weigert sich aber, Holly mitzunehmen damit sie ihren potentiellen zukünftigen Schwiegervater kennenlernt. Es scheint immer mehr so, als ob Toby ein Geheimnis hat. Und irgendwann hat Holly dann auch eines.....

Fans von Cecilia Aherns Roman "Für immer vielleicht" werden dieses Buch lieben. Durch die Emails ist das Buch superleicht und superschön zu lesen. Was ich aber sehr schwierig fand: Anfangs überhaupt einen Durchblick zu bekommen. Ich kannte den ersten Teil nicht und es war mir nicht gleich klar, wer in diesem Roman jetzt wer ist und welche Rolle er in Hollys Leben spielt.
Trotzdem ein kurzweiliges Buch und absolut empfehlenswert.
7 von 10 Punkten

Freitag, 19. Oktober 2012

Back online

Nach knapp zwei Wochen ohne Internet (hatte meinen Router geschrottet) bin ich wieder back online...
In der internetlosen Zeit hab ich fleißig an meiner Decke gestrickt. Mittlerweile bin ich bei insgesamt 91 Hexipuffdingern. Im Oktober sind es damit 45.
Wieder mal ein Bild, nicht schön aber selten ;-)





Und dann kam gestern von der lieben Sabine ein Paket bei mir an. Sabine hat seit kurzem einen Online-Shop in dem es wunderschöne Projektbeutel gibt. Eigentlich hätte Maxi einen vom Christkind bekommen sollen, aber die doofe Mama hat ihn nicht gut genug versteckt *mist*. Nun hat er seit gestern einen Projektbeutel und ich auch.
Maxi ist total begeistert von seinem Beutel und sein Strickzeug ist natürlich gleich eingezogen:


Und das ist mein Kind - Autos und Strickbeutel ;-)


Ich bin immer noch am Nachlesen was in den letzten zwei Wochen z.B. bei Ravelry passiert ist. Aber die nächsten Tage kommt noch eine neue Rezension....
Ich wünsch euch ein schönes WE.


Sonntag, 7. Oktober 2012

Ziel erreicht

Ich hab es geschafft - mein Ziel von 20 Hexipuffdingern im Oktober ist erreicht! Jetzt bin ich wieder am Zusammennähen. Darum nur kurz ein Bild (nicht schön, aber Bild ist Bild) und dann geht das zusammen nähen weiter!


Freitag, 5. Oktober 2012

Deckenbild

Das ist mein Decken-Stand von gestern abend. Ich hab mir heute so spontan überlegt, dass ich doch mit einer Farbe ein "M" für Micha und ein "M" für Maxi aus Hexipuffdinger einfügen könnte.... Und sollte dann ein Mann und/oder ein Baby dazu kommen (ja ich weiß, das eine geht schlecht ohne das andere) könnte ich die entsprechenden Buchstaben nachträglich einfügen.... Mal schauen....


Mittwoch, 3. Oktober 2012

Hexipuffdinger

Da ich immer noch gefragt werde, was denn eigentlich Hexipuffdinger sind (was aber total okay ist), hier nochmal die Erklärung: Ich stricke aus meinen SoWoResten den Beekeepers Quilt. Dieser setzt sich aus einzelnen Sechsecken zusammen. Diese werden im engl. Hexipuffs genannt und bei mir eben Hexipuffdinger.
Nachdem jetzt wieder bißchen Hexipuffdingerpause war hab ich gestern wieder angefangen und um mich zu motivieren, stricke ich im Oktober Hexipuffdinger KAL mit. Mein Ziel ist es 20 zu schaffen. Gerade ist der fünfte auf den Nadeln und heute muss noch ein sechster gestrickt werden. Dann bin ich bei genau 50 Hexipuffdingern (ich lieb das Wort). Morgen werd ich dann wieder ein paar an die Decke anstricken, damit ich euch da auch ein aktuelles Bild präsentieren kann.
Das war im Oktober übrigens mein erstes Hexipuffding. Als ich es heute auf meinem Schreibtisch liegen hatte, fiel mir auf, dass es die gleiche Farbe wie mein "bester Freund" hat. Mein bester Freund zur Zeit ist mein Coffe-To-Go-Becher ;-)


Dienstag, 2. Oktober 2012

Single fertig und nachtrag zum Damson Tuch

Ich wurde gefragt wegen einem Link zur Damson Anleitung. Hier ist sie - http://www.ravelry.com/patterns/library/damson-2

Und gestern wurde mein Single fertig vom japanischen Flußlauf. Das ist somit Fertig 2012 - 19
Ach ja, hier der Flußlaufanleitungslink - http://www.ravelry.com/patterns/library/japanischer-flusslauf