Montag, 30. Dezember 2013

Zum Jahresende noch ein Bericht

Ich hab vorher mit Erschrecken festgestellt, dass mein letzter Post fast zwei Monate her ist. Sorry. Bin in letzter Zeit immer spätestens um neun im Bett gewesen und kam fast nicht zum Stricken oder Posten.
Darum ein kurzer Bericht/Überblick was hier stricktechnisch so los ist/war.

Das Fingerstricken war übrigens ein voller Erfolg. Die Mädls hatten total Spass und ich hab sogar Maxi damit angesteckt. Die Omas wurden schon eingedeckt mit Loops die er gestrickt hat. Als ich letzte Woche noch ein Knäuel Wolle als Weihnachtsgeschenk kaufen wollte, durfte ich sogar in den Wolle-Laden gehen. Vor einem halben Jahr war Maxi immer total dagegen und dieses Mal ist er sogar freudig rein spaziert und war gleich am Schauen *lach* Er hat sich eine Wolle ausgesucht die ihn nicht kratzt (Maxi ist da total empfindlich *augenroll*) und ich hab mich erweichen lassen und ihm ein Knäuel gekauft. Zuhause hat er dann beschlossen zweifarbig wäre der Loop viel cooler. Also hat er sein Sparschwein gelernt und zwei Tage später wurde dann ein zweites Knäuel gekauft. Es ist die Super Bingo von Lana Grossa und das ist sein Ergebnis:

Das Christkind hat ihm dann noch zwei Knäuel Wolle gebracht. Ein Knäuel in dem Gelb und dann noch ein knalliges Orange. Seitdem trägt er den Loop fast dauernd und ist sooo stolz darauf.

Ich hab in letzter Zeit nur einen Socken fertig gestrickt. Einmal den "Drei, Zwei, Eins" von Regina Satta aus einem Opal Knäuel Smile "Heiterkeit". Nun muss der Somero für meine Mama erst noch verpaart werden. Eigentlich wäre der schon fertig, hätte ich mich nicht beim Fußmuster so komplett verhaut, dass ich den ganzen Fuß ribbeln musste *grummel*
Hier mal mein Single:

Da das Christikind auch drei Filme gebracht hat (u.a. "Die Croods" supergenialer Film) hab ich in den letzten Tagen an meiner Decke weiter gestrickt und am 2. Feiertag tatsächlich Dreieck C beginnen können. Die ersten Reihen jedes Dreiecks gehen superschnell und dann zieht es sich irgendwann. Bin ja mal gespannt wann Maxi und ich unter der Decke kuscheln können.


Das war es von mir. Ich habe mir fest vor genommen nächstes Jahr wieder mehr zu bloggen, denn eigentlich macht das bloggen ja total Spass. Ich werde auch für 2014 eine To-Do-Liste hier einführen. Die bekommt dann eine eigene Seite und dann schauen wir mal was ich 2014 so schaffe. (wahrscheinlich wird die Liste immer länger und länger anstatt kürzer ;-))

Ich wünsch euch einen guten Rutsch ins Jahr 2014!
LG
Micha

Sonntag, 10. November 2013

Was neues probiert.

In der Facebook Gruppe von Elizzza hab ich ein Video gefunden zu einer Anleitung wie man einen Loop fingerstricken kann. Sah interessant und einfach aus. Die Mädls meiner Jugendgruppe dürfen in gut einer Woche zum Jahresabschluß basteln und da die Mädls immer mit Loops rumlaufen, hat diese Anleitung natürlich perfekt gepasst. Jetzt musste ich das nur noch selber testen, damit ich das "meinen" Mädls auch richtig lernen kann. Also hab ich mich gestern abend hingesetzt und mit Restewolle das probieren angefangen.



Das geht wirklich ganz einfach und wenn man ne Pause braucht, weil man zum Beispiel bloggen möchte ;-) geht das auch.

Dann hab ich mir gedacht, sollte doch auch mit der Elle gehen.... Also den "Amerika"-Loop ruhiggestellt und die Elle mal getestet. In einer halben Stunde war ein Knäuel verstrickt:


Da das aber noch ein bißchen leer um den Hals rum aussieht, werd ich noch ein zweites Knäuel verstricken und die beiden Loops dann irgendwie kombinieren. So hab ich mir das zumindest gedacht.... Jaja, ich hab ein Snoopy T-Shirt. Schon ziemlich alt aber immer noch heiß geliebt....

Ach ja, hier ist noch die Anleitung:

Viel Spass beim Selber probieren.

Heute kann ich euch auch endlich den letzten Single-Socken präsentieren. Da es ein Geburtstagsgeschenk ist, wollte ich den Geburtstag noch abwarten. Ja, ich hab leider nur nen Single verschenkt. Die zweite Socke folgt noch... Ihr kennt ja mein Second Sock Syndrom ;-) Anleitung (wie meistens bei meinen Socken) von Regina Satta. Es ist wieder der Somero.
Den Schaft hab ich etwas verlängert und endlich ist mir mal ne richtig schöne Spitze gelungen. Wolle ist die Diamant von Opal.



Und nachdem ja die Nadeln nicht leer sein dürfen hab ich gestern die Handschuh/Stulpen Anleitung Machu Pichu, auch von Regina angenadelt. Superschönes Muster. Ich strick die Stulpenversion. Wolle ist auch hier von Opal.






Wow, heute hatte ich ja richtig viel zu zeigen. Vielen Dank an die Leser die bis hierher gekommen sind.
Ich wünsch euch noch einen schönen ruhigen Sonntag, ich werd jetzt noch ein bißchen Fingerstricken... Oder doch lieber die Stulpe oder die Decke????
LG
Micha




Freitag, 1. November 2013

Decke Fortschrittsbild und Überlegungen

Bevor ich euch mein Deckenfortschrittsbild zeige, wollte ich euch kurz noch die Gammlos von Max präsentieren. Heute abend werd ich wahrscheinlich noch zur Ferse kommen, aber die Farbkombi ist so fetzig, die möchte ich euch gleich zeigen.
Farben gewünscht vom Junior selber.

Und dann zu meiner Decke....
Immer noch fleißig am Stricken obwohl sich die Reihen jetzt ordentlich ziehen *puh*, wie wird das erst beim letzten Dreieck werden????

Ich glaub das Ding wird richtig groß wenn es mal fertig ist... Und ich freu mich schon total drauf.... Wenn meine Messungen stimmen wird die Decke knapp 1,8 m auf 2,7 m. Da passt sogar noch Maxi drunter.

Als nächstes werd ich wahrscheinlich schwarz verwenden. Oder doch erst mal ein braun??? Jetzt brauche ich euch. Gebt mir doch bitte mal ein bißchen Input. Schwarz wird auf jeden Fall noch verwendet, die habe ich noch hier und die muss weiter ;-)
Hier die Farbpalette der Bravo. (Mein Rot ist Scarlett und das orange ist Apricot)
Jetzt hab ich mir das hier überlegt... Wobei ich das schwarz auch verschieben kann, denn ich brauch wohl weniger Wolle als Martina berechnet hat, könnte das schwarz also auch für Dreieck Nummer 4 verwenden... Also her mit euren Meinungen. Was würdet ihr wofür verwenden???

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.
LG
Micha



Mittwoch, 30. Oktober 2013

Gammlos fertig

Endlich mal wieder was fertig geworden in 2013. Meine Gammlos. Mittlerweile hatte ich sie schon öfters an den Füßen und ja, die sind tatsächlich irre bequem.






Gestrickt mit der Bravo von Schachenmayr (ja, genau wie in der Videoanleitung ;-))
Für Maxi ist mittlerweile der erste Gammlo auf den Nadeln. Da muss ich die Tage mal ein Foto machen. Das Kind hat sich orange schwarz gewünscht und ich finde die Farben fetzen so richtig.

Ich war jetzt auf Mini-urlaub in München bei einer Freundin und hab dafür natürlich ein Projekt gebraucht wo ich nicht mitdenken muss... Und fragt mich nicht was mich da geritten hat - ich hab schon wieder ne Decke angefangen. Ich bin ja absolut Martina-Behm-Anleitungen-Süchtig und nachdem Martina jetzt eine Decken-Anleitung rausgebracht hat, musste die einfach angestrickt werden *augenroll*. Wieder mit der Schachenmayr Bravo, denn ich denke Polytierchen halten da was besser aus. Und da ich noch ordentlich von der roten Gammlo Farbe übrig hatte, wurde das meine erste Farbe. Die zweite ist ein helles orange, die restlichen werden braun.
Die Decken-Anleitung Angles gibt es übrigens *hier*  zu kaufen

Hier mein letztes, bzw. erstes Anstrickbild. Mittlerweile hab ich die Hälfte mit orange geschafft:
Jetzt werd ich noch ein bißchen nichts tun und dann ins Bett gehen.... Bin heute ordentlich müde.
Bis Bald
LG
Micha

Samstag, 19. Oktober 2013

Gammlos gehäkelt

In der Nadelspiel Gruppe auf Facebook ist der Gammlo Virus ausgebrochen. Gammlos sind gehäkelte Hüttenschuhe, die zwar nicht suerschön sind, aber irre bequem sein sollen. Also hab ich mich auch mal an Gammlos gewagt... Die Anleitung ist hier wunderschön erkärt und total einfach nachzuhäkeln..



Mein erster wurde letzte Woche fertig. Gehäkelt aus Schachenmayr Bravo. Eigentlich wollte ich orange und rot kombinieren, aber das orange war mir zu grell. Also hab ich mich für gelb entschieden. Erst beim häkeln fiel mir auf, dass das wie Ketchup und Majo aussieht.... Ich hab die Pantoffel Version gemacht und ja - definitiv superbequem. Maxi hat dann auch mal gleich ein Paar Gammlos für sich bestellt. So häkel ich halt jetzt an zwei Paaren, nebenbei stricke ich noch das Geburtstagsgeschenk für meine Mama und einen Loop für mich...(und den Rest lassen wir jetzt mal außer acht ;-))



Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
LG
Micha

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Ein Loop für mich

Aus der wunderschönen Elle Wolle ist in den letzten beiden Tagen ein schöner, warmer Loop für mich geworden. Ganz einfach nach der Anleitung von der Schachenmayr Bravo Big Banderole gestrickt.
Da ich keine so dicken Nadeln habe, hat mir die liebe Sabine aus der WDW Knit Pro Spitzen in Größe 9 geschickt. Mir ist von meinen 4 Knäueln sogar noch eines übrig geblieben. Daraus wird nun ein Mini-Loop für die Tochter einer Freundin.
Leider ließ sich der Loop nicht so gut fotografieren....



Sonntag, 29. September 2013

Kimo Paar fertig

Das ging mal relativ schnell für meine Socken-Verpaarungsverhältnisse. Gestern nacht ist mir noch mein zweiter Kimo-Socke von den Nadeln gesprungen.
Hier am lebenden Fußmodell namens Mama ;-)

Die Anleitung gibt es hier: Ravelry oder in Regina´s Shop.

Und dann hab ich gestern noch eine Entscheidung getroffen. Der Hot Summer Night gefällt mir nicht so wirklich in der von mir gewählten Wolle. Also hat hier das Ribbelmonster zugeschlagen. Aus der Wolle entsteht jetzt ein zweiter Brickless für mich.
Neue Socken hab ich auch angeschlagen und zwar das Zopfquartett aus Reginas Sockenbuch. Mal schauen wie die werden.

Das war es für den Moment von mir. Wir lesen uns bald wieder.

Freitag, 20. September 2013

Shopping

Ich war heute Shoppen... Wolle shoppen - ja, eigentlich viel zu viel, aber doch zu wenig, glaub ich...
Zum einen hab ich mir diese wunderschöne Wolle von Lana Grossa gekauft. Sie war reduziert und ein Knäuel hat bißchen was über 2 € gekostet. Sie ist herrlich weich und kuschelig und wird ein Loop für mich wenn ich damit fertig bin... Sie heißt "Elle" und wird gerade aus dem Verkauf genommen, zumindest finde ich sie auf der Lana Grossa Homepage nicht mehr. Sie ist aus 42 % Schurwolle und 58% Acrylic.



Dann gab es ebenso bei Lana Grossa ein Knäuel Rete in schwarz für 2 €. Das wird auch ein Schal werden. Daneben ist ein Knäuel Cottone in einem richtig süssen Babyblau. Das wird ein Spüli werden (ja, war auch reduziert).


Bevor ich zu Lana Grossa gegangen bin war ich noch schnell beim Wolle Rödel. Eigentlich wollte ich nur ein Knäuel Uni-SoWo für das Geburtstagsgeschenk für meine Mama. Für diese Wolle hab ich mich am Ende entschieden. Ein superschönes rot, leicht meliertes Garn. Evtl. behalt ich die Wolle doch für mich... Hier der Link zum Garn auf der Wolle Rödel Homepage.


Und für meine Granny Decke wanderte noch ein schönes hellbraunes Universal-Knäuel in mein Körbchen und ein vergleichbares Garn namens Allround in orange. Ebenso für die Granny Decke.


Für diese ganze Wolle hab ich nicht ganz 20 € bezahlt. Ist doch okay oder?
Ich wünsch euch einen super Start ins Wochenende. Falls ihr auf der Suche nach neuem Lesefutter seid - auf meinem Rezi-Blog gibt es viele neue Rezis.

Dienstag, 17. September 2013

Deckenfortschritt und Wollschaf-Dienstag

Es ist wieder Zeit für die Wollschaf-Frage der Woche.
Kaufst du Wolle und Garne eher markenbewusst oder greifst du auch zu No-Name-Produkten? Bitte begründen, danke.

Ich kaufe sowohl als auch. Seitdem ich meine erste Wollmeise verstrickt habe, bin ich absolut "süchtig" danach. Es ist einfach von der Strickqualität (und von den Farben her) einfach ganz was anderes als Billig-Wolle vom Discounter. Leider kann ich mir nicht immer Wollmeisen leistern, denn diese Qualität hat einfach ihren Preis. Darum strick ich meine Socken und Tücher hauptsächlich mit Opal (irgendwann hol ich mir wieder das Abo!), seltener mit Regia oder der Eigenmarke vom Wolle Rödel - Der Sport- und Strumpfwolle Classik. Als ich zu stricken angefangen habe, gab es im örtlichen Wollladen hauptsächlich Regia. Die ist auch total okay, aber von der Quali her find ich die Opal noch etwas besser. Vielleicht hatte ich einfach mehr Regia-Montagsknäuel als von Opal, aber ist halt einfach so meine Meinung. 
Meine Kuscheldecke (ja, die noch in Arbeit ist ;-) stricke ich mit 100% Polytierchen und zwar mit der Universal, ebenfalls von Wolle Rödel. Preislich ist die für mich okay, hat ein angenehmes Strickgefühl und beim Granny-Probeliegen auf den Oberschenkeln ;-) fand ich sie auch angenehm.
Also, ich kaufe sowohl als auch, bevorzuge aber wenn möglich doch die Marken, die zwar ihren Preis haben, aber vom Strick- und Tragegefühl einfach super sind. Ist das jetzt von der Begründung her okay?

Ansonsten hab ich heute Granny Square Nummer 18 fertiggestellt. Ich verpack meine Grannys immer in 9er Packs (keine Ahnung warum neun und nicht zehn, hab ich halt ne neue Macke ;-)) darum gab es heute wieder ein Bild.
Das zweite 9-er Set
Ich hab heute mal gemessen. Ein Granny hat bei mir ungefähr 10 cm. Wenn ich jetzt von einer Decke ausgehe, die min. 120 cm x min 180 cm hat, brauch ich also mindestens 216 Stück. Wäre ja an sich nicht so wild mit dem Zusammennähen, beim Beekeepers Quilt hab ich das ja auch alle 5-6 Stück gemacht, aber da meine Grannys teilweise verschieden groß sind, muss ich entweder Reihen machen von gleichen oder ich warte bis ich alle Grannys zusammenhabe und fang dann an zu basteln. Bin mir noch nicht sicher, was mir besser gefällt. Was würdet ihr machen? Gleiche Reihen oder zum Schluß wie blöd basteln und dann nen Näh-Marathon hinlegen????
Das war es von mir bis dahin.
Ich wünsch euch einen schönen Abend
Micha

Sonntag, 15. September 2013

Die Entscheidung ist gefallen

Ich hab euch ja von meinen Überlegungen erzählt, welche Kuscheldecke es nun werden soll für mich. Und am Donnerstag ist die Entscheidung gefallen - es wird eine Granny-Square Decke. Die Dinger machen wirklich Spass und ich hab jetzt glaub ich den Dreh raus. Ein Muster kann ich schon auswendig, zwei weitere so halb und ich bin mir sicher, das ist jetzt die richtige Entscheidung. Seit Donnerstag produzier ich jetzt also Grannys und bisher hab ich 10 komplett fertig und bei drei weiteren fehlt nur noch der schwarze Rand. Ich stricke die Grannys aus der Universal von Wolle Rödel. Die gibt es in richtig schönen Farben, bunt gemischt, so wie auch meine Decke werden soll. Die Grannys sind leider manchmal verschieden groß. Da weiß ich noch nicht wie ich das lösen werde. Entweder die kleinen noch vergrößern oder nach Größen sortiert zusammenhäkeln. Aber das wird sich noch finden. Ich habe oben die Beekeepers Quilt Seite umbenannt in Kuscheldecken. Dort sind auch die Links zu den Granny Anleitungen nach denen ich häkel. Ich werde die Liste so nach und nach ergänzen. Bisher trau ich mich nämlich nur an die leichten ran.... Aber das kommt noch mit den schwierigen.
Hier meine ersten neun. Der Faden der nicht vernäht ist, dient später beim Zusammenhäkeln/-nähen (mal schauen)





Ich häkel jetzt noch ein bißchen weiter (aber nicht mehr all zu lang).
Ich wünsch euch einen schönen Start in die neue Woche!

Mittwoch, 11. September 2013

Kimo Single fertig & Wollschaf-Dienstag

Gerade eben von den Nadeln gesprungen durfte Maxi heute den Single wieder am "lebenden" Objekt fotografieren. Ich schimpf zwar gern über meine Mama weil sie immer tausend Bilder von ihren genähten Sachen braucht. Maxi brauchte dieses Mal auch 8 Versuche... Bei den ersten fünfen waren immer seine Finger mit im Bild....
So, genug geredet, zu den Fakten:
Wolle. Opal Handwerk und Hobby "Stricker"
Anleitung: Kimo von Regina Satta - zu kaufen *Hier* oder *Hier*


Und gerade ist mir noch eingefallen, dass ja Wollschaf-Dienstag ist...
In letzter Zeit hat das Häkeln wieder an Bedeutung gewonnen. Man sieht viele Häkelanleitungen online und in Zeitschriften.
Hast Du in der letzten Zeit gehäkelt? Wenn ja, was?
Häkelst Du gern, magst Du vielleicht sogar noch lieber als Stricken?
Weshalb, oder weshalb nicht?

Ich selbst habe, angeregt durch eine Kollegin, meine Tante und meine Cousine vor kurzem mit dem Häkeln begonnen. Bisher stricke ich noch lieber, weil ich da einfach schneller bin und mehr kann, aber auch häkeln macht mir richtig Spass. Am WE sind die beiden Anleitungen bei mir eingezogen: Knuddel-Kerlchen und die Äffchen. Ein Knuddelkerlchen hab ich gestern schon gehäkelt (also zumindest den Körper), für die Äffchen brauch ich noch Wolle (und sehr wahrscheinlich die Hilfe meiner Kollegin).
Meine ersten Häkelversuche hatte ich euch ja gezeigt (zur Erinnerung)





Das war es soweit schon wieder von mir. Wir gehen jetzt dann mit meinem Onkel und meiner Cousine aufs Herbstfest - heute ist Kindertag.

Montag, 9. September 2013

Absolute Knalleraktion

Ich hab gerade auf einem anderen Blog Werbung für diese Aktion hier gefunden.



Das ist doch einfach nur Wow, oder? Auf Ciao.de wird meinxxl.de auch recht gut bewertet, da lohnt es sich doch glatt mal, dafür Werbung zu machen!

Das hab ich noch gefunden über den Gutschein.

Für 50 € könnt ihr z.B. eine 80×80 cm große quadratische Leinwand entwickeln lassen oder auch einen 3-Teiler.

Ich denk ich werd das mal versuchen und halte euch auf dem Laufenden!
LG
Micha

Dienstag, 3. September 2013

Wollschaf-Dienstag

Heute mal wieder die Beantwortung der Wollschaf-Frage:
Was gehört deiner Meinung nach in einen Handarbeitsblog und was geht gar nicht? Nur handarbeitsbezogene Themen oder auch mal was anderes? Auch kritische/negative Meinungen über andere Handarbeitstechniken, andere Blogs, Gruppen, Foren, Plattformen etc.? Über Krankheit, Tod und so was?
Vielen Dank an Isabella für die heutige Frage!

Finde ich eine wirklich interessante Frage. Mein Strick-Blog hier ist ja kein reiner Strickblog. Ich erzähle ja noch ein bißchen von meinem Leben und wenn ich mal einen Produkttest machen darf, kommt der auch hier rein, aber ansonsten trenne ich meine Blogs schon. Darum hatte ich früher einen Scrapbook-Designerblog und einen Blog rein für meine Scraps und heute eben den Strickblog und meinen Reziblog. Ich finde das sollte man schon trennen. Klar ist es immer schwierig wenn man schon einen gewissen Bekanntheitsgrad hat mit einem neuen Blog wieder bei Null anzufangen, aber wenn ich gestricktes/gehäkeltes/genähtes sehen will, finde ich es störend dazwischen Rezis zu lesen oder Kochrezepte oder oder oder.
Abschließend: Bißchen Themenbezogen, bißchen privat, aber nicht zu viel durcheinander.


In meinem vorherigen Post hatte ich ja die KiMo Socken angesprochen, hier noch schnell das Anstricksel:


I did it again

Der Nuvem wurde vor gut einer Woche angeschlagen und das schöne daran ist... Anfangs sieht man noch so schön wie er wächst:




Mit den kfb-Zunahmen gefällt mir der hier schon viel besser als mein Alter und ich finde ihn richtig schön gestrickt...
Den zweiten Monarch-Socken musste ich wieder auftrenne. Ich supergenaue Notizen-Schreiberin hab das beim Monarch irgendwie verpennt, dann den Single nicht gefunden und so wusste ich nicht, ob ich den Schaft 2 mal das Muster gestrickt hab oder nur einmal und da ich normal immer nur einmal das Muster stricke, hab ich das halt beim Monarch auch gemacht. Als ich mit dem halben Fuß fertig war, flog mir der Single wieder vor die Nase und was war???? Zwei Wiederholungen. Also hat das Ribbelmonster zugeschlagen...

Da Regina aber schon wieder eine neue Anleitung herausgebracht hat (wollt ihr schauen? *klick*) hab ich mein neues Opal-Bobbel genommen und heute angeschlagen. Den Monarch bock ich momentan an...
Hier nochmal mein Opal Bobbelchen:

In der Wdw Gruppe hab ich diesen Monat schon zwei Pattern Wünsche erfüllt bekommen. Ich will unbedingt mal Fingerhandschuhe stricken und da dachte ich mir - die Regina-Satta Anleitungen sind so toll, da schaff ich auch das Fingerhandschuhstricken. Diese beiden Anleitungen hab ich bekommen: Crazy Parrot und Pearl Lady. Toll, oder? Mal schauen wann die angeschlagen werden (hab ich dafür überhaupt noch Wolle ;-))

Das war es für heute von mir. Ich verzieh mich jetzt mit meinem Hörbuch (aktuell Crossfire 2) auf die Couch zum Nuvem-Stricken...

Bis bald!





Montag, 26. August 2013

Aber jetzt

geht es los.
Nachdem ich gestern (mal wieder) einen Kreis statt einem Sechseck fabriziert hab, konnte ich gestern abend doch noch Sechseck Nummer 3 abnadeln *stolz-bin*



Nummer 4 sieht momentan auch eher sechseckig aus... Man darf gespannt bleiben...

Außerdem war ich heute bei meiner Mama um ihr mit den Fersen für die Trachtenstrümpfe meines Bruders zu helfen (wer mal schauen will wie die Strümpfe von meinem Papa aussehen, klick *hier*). Während sie mit der Ferse am Kämpfen war, hab ich meinen Single "Laura" abgenadelt... Ein traumhaft schöner Single (find ich). Da ja immer ein Socken auf den Nadeln sein muss, hab ich vorher noch den zweiten Monarchen angefangen...




Was wollte ich euch denn noch erzählen? Ach ja, mein Knitpro-Gewinn war heute in der Post *freu* und ich hab so einen Sch*** gemacht beim "Off for a walk with Charlotte". So ärgerlich. Die letzten 6 Runden hab ich voll Vorder-und Rückseite verwechselt (dumm-dumm-dumm-saudumm). Jetzt liegt die Charlotte in der Kiste. Werd morgen mein WM Lace Maus jung wickeln und nen Nuvem anfangen. Da kann man nicht so viel falsch machen.
Außerdem hab ich für nen Wettbewerb versucht Somero-Socken und Brickless besser zu fotografieren. Daraus hab ich dann Collagen gemacht (ganz, ganz einfache). Hier mal auch für euch zum Schauen



Nun wünsche ich euch noch einen schönen Montag. Ich geh jetzt noch kurz Wii-Spielen mit Max... Zur Zeit bin ich da richtig gut *grins*
LG
Micha

Samstag, 24. August 2013

Viel zu viel


hab ich momentan auf den Nadeln. Kann mich dann immer gar nicht entscheiden was ich als nächstes weiterstricken soll, darum versuche ich meine Zeit zwischen den Projekten aufzuteilen ;-)

Zum einen ist mein Hot Summer Night Tuch schön weiter gewachsen. Mittlerweile hab ich es tatsächlich kapiert wie es funktioniert, ich brauch aber meine Mamas. Und ich hab bisher noch keinen gesehen der das Tuch mit Mamas strickt, aber egal. Es klappt, also gilt das alles ;-)
Gestrickt mit Wolle Rödel Sport und Strumpfwolle Classic Color







Dann wächst meine Miss Winkle auch weiter. Mittlerweile kann ich die Anleitung auswendig und es geht richtig schön dahin. Gestrickt mit "Irisfeuer" von Tausendschön.






Und natürlich hab ich auch Socken auf den Nadeln. Aus dem superschönen Buch von Regina Satta die "Laura" Socken. Gestrickt mit "Eismeer" ebenfalls von Tausendschön.




Jetzt bin ich aber dann bald fertig mit den Wips. Ich will ja eine Decke stricken, bzw. häkeln. Der Beekeepers Quilt liegt momentan auf Eis, da ich keine SoWo Reste mehr habe, nach dem Mottenüberfall *heul*. Dann dachte ich, probierst den 10 Stitch Blanket. Hab ich auch angefangen hier liegen, aber der gefällt mir irgendwie nicht so aus der von mir geplanten Wolle. Die Puzzle Pieces hauen mich jetzt auch nicht so vom Hocker. Also die Überlegung Grannys zu häkeln.... Ja, das ist ganz okay. Hab jetzt auch ein Buch gefunden in dem gestrickte Grannys sind. Wäre ja auch ne Überlegung - gestrickt und gehäkelt gemischt... Und da fiel mir dann noch die Decke meiner Tante und meiner Cousine ein - aus gehäkelten 6-ecken. Das hab ich mir dann gestern von meiner Cousine mal zeigen lassen und zuhause gleich probiert:

Das soll ein 6-Eck sein?!?!?!?!

Nicht wirklich. Also erst mal zur Seite gelegt. Heute dann noch ne dünnere Häkelnadel besorgt. Anschlag hab ich mit 3,5er Nadeln gemacht, dann weiter mit 2,5er und jaaaaa - ein 6-Eck ist erkennbar *freu*


Mal schauen wie es weiter geht.

Und ich hab beim Knit-Pro-Blog-Gewinnspiel mitgemacht und tatsächlich gewonnen *freufreu*
Das ist mein Gewinn und wahrscheinlich schon auf dem Weg zu mir.... Ein Set aus div. Nadelspitzen u.a. die Cubics (die ich unbedingt probieren wollte), den Karbonz (die ich toll finde) und ich glaub aus Bambus... Ich werde berichten wenn die Sachen hier sind.




So, das war dann mal so alles was ich euch zeigen wollte (war auch viel, oder?). Wir lesen uns die Tage. Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!!!