Sonntag, 11. August 2013

Verpaart und gleich wieder angenadelt

Ich leide tatsächlich an diesem komischen Second Sock Syndrom (siehe *hier*), zumindest fast. Bei mir geht es wirklich schneller wenn ich erst eine Socke stricke, dann eine andere und irgendwann dann die zweite von der ersten :-). Für den Monarch Single hab ich nicht gnaz drei Abend gebraucht und danach musste ja der Somero verpaart werden. Am Freitag abend hab ich noch das Bündchen gestrickt und heute abend wurde dann abgenadelt:


Die Anleitung ist (wie fast immer bei meinen gestrickten Socken) von Regina Satta und u.a. *hier* erhältlich.
Die Wolle war ein Geschenk aus der WDW Gruppe und ist aus der Snowflake Kollektion von Regia.

Und dann hat die böse ;-) Martina Behm heute wieder eine neue Anleitung veröffentlicht, die sofort auf die Queque, bzw. die Wishlist gewandert ist. Und ich kann es immer noch nicht glauben, aber keine fünf Minuten später hatte ich die Anleitung im Ravelry-Posteingang. Die liebe Glauti aus der WDW Gruppe hat sie mir geschenkt. Kurzes Stash-Diven und dieser wunderschöne Tausendschön Strang wurde auserkoren ein Miss Winkle zu werden

Er heißt Iris Feuer
Und obwohl ich erst die Someros fertig stricken wollte, musste ich doch mal eben Miss Winkle annadeln. Hier meine ersten beiden Schlaufen:

Die Anleitung gibt es übrigens hier: http://www.ravelry.com/patterns/library/miss-winkle
Nun wünsche ich euch noch eine gute Nacht und einen guten Start in die neue Woche. Ich hab noch eine Woche Urlaub *freu*




1 Kommentar:

  1. Auf Iris Feuer bin ich besonders gespannt, denn die Farben sehen jetzt schon super aus. Viel Spass bein Verstricken!

    AntwortenLöschen