Kennen wir uns (noch)?

Hier war und ist es sehr turbulent. Irgendwie ist der Wurm drin beim Maxi-Kind und mir. Ich komm zwar zum stricken (und hab auch schon was fertig gestellt), aber bloggen, fotografieren usw. war jetzt nicht so meines. Aber ich wollte mich dann doch mal wieder melden bei euch.
Durch den ganzen Streß ist auch meine Instagram Challenge und mein Projekt 365 total eingeschlafen :-( Vielleicht nächstes Jahr nochmal... oder so?!?!?!
Auf jeden Fall stricke ich noch (wobei ich auch viel ribbeln musste, z.B. meine blaue Magrathea, da hatte ich irgendwo in der Mitte im Lace-Rand zwei Maschen verloren). Momentan hab ich einen Fly Forward auf den Nadeln. Die Anleitung habe ich in der Wünsch-dir-was-Gruppe geschenkt bekommen. Ich habe jetzt 3 1/2 von 6 Knäuel verstrickt und er hat schon ne geniale Größe. Ich stricke ihn mit der Merino Air von Lana Grossa, total kuschelig...


Und am Dienstag habe ich wieder mit der Resteverwertung angefangen. Ich stricke Patches nach der Anleitung Kraft-Tanken-Patches. Gestrickt wird mit zwei Fäden 4fach SoWo, einmal bunt, einmal uni und 6er Nadeln. Maxi will unbedingt beim Decke stricken helfen und hat schon beginnen, die einzelnen Patches zusammenzuhäkeln. Wer die Fäden vernäht müssen wir aber noch ausmachen. Wahrscheinlich ich.... Mal schauen.


Ein kleines Gruppenbild und die vier schon zusammen gefügten.

Sorry, ich weiß die Bilder sind etwas unscharf. Die Handykamera und ich sind noch nicht die besten Freunde.
So jetzt, stricke ich weiter Patches und Fly Forward und hoffe ich kann euch bald mal was fertig präsentieren. (oder das schon fertige fotografieren....)

Schöne Ostern
Eure Micha


Kommentare