Endlich

hab ich einen Schreibtisch. Und zwar seit gestern. Momentan ist er noch ziemlich leer weil ich noch gar nicht wieß wie ich ihn einräumen soll, aber egal! Hauptsache Schreibtisch und bequemes Schreiben am PC und nicht so verkrampft auf der Couch!
Maxi ist heute mit seinen Großeltern auf dem Herbstfest in Rosenheim und so hab ich viel Zeit zum Stricken, bloggen, Beiträge auf Ravelry nachlesen und Homepage machen (ich betreue unsere Vereinshomepage).
Nachdem ich am Dienstag die Anna O. Socken fertig gestrickt habe (und kein Foto gemacht habe *grummel*) hab ich gleich die nächsten Socken angeschlagen. Obwohl ich bei der ersten Socke schon etwas über der Ferse bin, gibt es noch kein Bild.

Dafür hab ich gestern ein neues Tuch angefangen. Ich habe eine kleine blaue Restetüte

und daraus hab ich gestern abend den Landscape von Simone Eich/Wollwerk angeschlagen. Eigentlich wollte ich das Tuch ja aus zwei Meisen stricken, aber da die noch nicht gewickelt sind und ich so überhaupt keine Lust auf wickeln habe (mit der Hand ohne Wickler ist das echt ne undankbare Arbeit) hab ich beschlossen, einen kleinen Reste-Landscape zu stricken. Die Anleitung ist wieder super zu verstehen und die Tuch-Konstruktion echt genial! Typisch Simone eben! Das bunte Knäuel ist meine Hauptfarbe und die beiden unifarbigen wechsel ich ab. Das ist mein aktueller Stand:
Das war es auch schon für heute von mir.
Ich wünsch euch noch ein schönes Wochenende.
Eure Micha




Kommentare