Sonntag, 13. März 2016

Mal nicht gestrickt...

sondern geknüpft ist die erste Hälfte dieses Armbandes.
Mit unseren Trachtlerkindern fahren wir dieses Jahr ins Zeltlager und planen mit den Mädls Freundschaftsbänder zu knüpfen. Das hab ich in meiner Jugend das letzte Mal gemacht und muss das jetzt erst mal wieder neu lernen. Ich hab mir in der Wünsch-Dir-Was Gruppe auf Ravelry Bücher/Anleitungen gewünscht und es sind auch welche unterwegs zu mir. Das erste hab ich schon erhalten und das erste Bändchen angefangen. Es ist ganz einfach - Pfeilspitzenmuster und es geht noch sehr langsam. Das Knoten gefällt meinem Zeigefinger nicht so gut, aber es macht Spass.
Ich verwende für das Band div. Baumwollgarne, u.a. Catania, Cotone und Mille Filli. Aber was da grad welches ist, weiß ich leider nicht mehr...
Hier mal mein Anfang.





Ich mach jetzt noch ne kurze Ravelry Tour und werd nachher noch bißchen spazieren gehen mit Max. Auch mein Ikarus wartet auf weitere Reihen.
Schönen Sonntag noch
Eure Micha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen